ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Project Floors

Uzin Utz

Julian und Philipp Utz nehmen die Vorstandsarbeit auf


Die drei neuen Gipsspachtelmassen der Uzin-Generation S waren ein wichtiges Messethema. Aber ebenso im Fokus standen natürlich Julian und Philipp Utz, die zum Jahresbeginn 2018 ihre neuen Posten als Vorstände angetreten haben. Julian Utz nutzte die Gelegenheit, die Aufgabenverteilung im Führungsgremium vorzustellen: Philipp Utz (36) übernimmt die Ressorts Vertrieb & Marketing, Einkauf, Logistik, IT und Unternehmensentwicklung. Julian Utz (36) ist zuständig für Produktion, Forschung & Entwicklung, Recht, Personal sowie Unternehmensentwicklung. Der Dritte im Bunde ist Heinz Leibundgut (60), verantwortlich für Finanzen, Controlling, Betreibergesellschaften und Risikomanagement. Beat Ludin ist zum Jahreswechsel 2017/18 aus dem Vorstand ausgeschieden; er ist jetzt Geschäftsführer bei Uzin Utz Schweiz und bleibt Geschäftsführer der Objekteursgemeinschaft Netzwerk Boden. Der gegenwärtige Vorstandsvorsitzende Thomas Müllerschön wechselt im Mai 2018 in gleicher Funktion zur Dekra.

Wer international mit den Ulmern zu tun hat, wird das bei den jeweiligen Landesgesellschaften ab sofort schon am Namen merken. Die firmieren jetzt einheitlich mit Uzin Utz und dem jeweiligen Landesnamen. "Wir vertreten schließlich überall die gleichen Werte und so stellt sich schneller eine Wiedererkennung ein", begründete Julian Utz die Umbenennung.

Die Zukunft des Bodens ist bei Uzin Utz ja schon seit Jahren immer wieder ein Thema. Mit dem Projekt Floorcodes starten die Ulmer wieder einen interdisziplinären Dialog mit Experten aus Architektur, Gestaltung und Handwerk, der gleichzeitig gestalterische Impulse liefern soll. Die über drei Jahre laufende Zukunftsstudie wird von Uzin Utz, der Hochschule Hildesheim, Großhändler Mega und der Deutschen Messe getragen. Eine Impulsausstellung gab es bereits in Hannover auf der Sonderfläche Framing Trends zu sehen.
aus BTH Heimtex 02/18 (Wirtschaft)