ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Heimtextil Frankfurt

Heimtextil-Trends 2018/19 – The Future Is Urban


Die Welt der Zukunft ist eine Welt der Städte. Schon heute lebt ein Großteil der Weltbevölkerung in Städten und die Landflucht hält an - rund um den Globus. Das hat Auswirkungen auf die Wohn- und Arbeitswelten und deren Ausstattung. Deshalb macht die Heimtextil 2018 die Urbanisierung zum Thema ihres Trendareals Theme Park (Halle 6.0, www.heimtextil-theme-park.com) und ihres Trendbuchs 2018/19. Titel: "The future is urban".

Wie werden wir wohnen, arbeiten, einkaufen und zusammenleben? Anhand dieser Frage hat sich der Heimtextil Trendtable Gedanken um Farben, Materialien und Designs für die neue Saison gemacht. Mit dabei: Carlin International (Frankreich), Dan Project (Japan), Felix Diener (Deutschland), SPOTT Trends & Business (Dänemark), Stijlinstituut Amsterdam (Niederlande), WGSN (USA) und das Desingbüro Frank Till (London), das diesmal Regie bei der Trendsuche geführt hat.

Vier sogenannte Spaces (Räume) setzen kommende Lifestyle-Trends in Szene und stellen zahlreiche Pionierprojekte und Kreativarbeiten vor: The Flexible Space, The Healthy Space, The Re-Made Space und The Maker Space. Außerdem stellen die Trendexperten fünf Themen vor, die einen Ausblick auf die angesagten Farben, Materialien und Designs der Saison 2018/19 liefern: Relax/Recharge, Perfect Imperfection, Soft Minimal, Adapt+Assemble und Urban Oasis.

Zum international besetzten Trendtable gehören Trendforscher aus Europa, Asien und Nordamerika. Gemeinsam haben sie vier Lifestyle-Trends und fünf Trendthemen erarbeitet.•
aus Carpet Magazin 01/18 (Wirtschaft)