ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Bostik

Design-Sichtboden und Feuchtigkeitsperre


Mit Bostiks Pure Style-System Design-Sichtböden können Verleger ihre eigene Handschrift in vier Grautönen hinterlassen. Bei mineralischen Design-Sichtböden handelt es sich um oberflächenfertige Böden aus zementären Spachtelschichten, welche mit speziellen Versiegelungen erstellt werden. Design-Sichtböden sind stets Unikate, die es kein zweites Mal gibt. Einflüsse, wie z. B. Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Sonneneinstrahlung lassen eine unterschiedliche Oberflächenstruktur zu. Die Verarbeitung im System beschränkt sich auf drei Arbeitsschritte. Grundieren mit Bostik Style Base, Spachteln mit Bostik Style Floor sowie Versiegeln mit Bostik Style Protect Primer und Bostik Style Protect. Beispielsweise im Ladenbau sorgen spannungsvolle Innenräume mit Pure Style-Böden für einen ästhetischen Industriecharakter, die einen eindrucksvollen Kontrast zur übrigen Ladeneinrichtung ermöglichen.

Untergründe effektiv schützen

Mit der Axios Tri-Linking-Technologie präsentiert Bostik eine Weiterentwicklung der wasserdampfdiffusionsbremsenden Grundierungen. Hytec IQ heißt der neue Feuchteschutz. Eine häufige Schadensursache an Fußböden ist die zu frühe Verlegung von Bodenbelägen auf Untergründen, die eine zu hohe Untergrundfeuchte aufweisen. Wasserdampfdiffusionsbremsende Grundierungen erlauben die Verlegung von Bodenbelägen und Parkett auf noch "feuchten" Estrichen. Eine neue Gruppe der Feuchtigkeitssperren sind Produkte auf Basis von SMP (Silan Modified Polymers).

Die sogenannten "Hybride" haben sich durch ihre gute Verarbeitungs- und Produkteigenschaften bereits in anderen Bereichen, wie als Klebstoff bei der Parkettverlegung durchgesetzt. Dabei vereinigen sie die positiven Eigenschaften eines Polyurethans mit denen eines Silikons in einem Produkt. Die Axios-Produkte härten elastisch durch, sind silikon- und lösemittelfrei, sehr emissionsarm nach GEV-Emicode EC1R, geruchsneutral sowie leicht zu verarbeiten.

Durch einen leistungsstarken Vernetzungsmechanismus härtet Hytec IQ bereits nach 2 bis 3 Stunden durch und bieten enorme Scherfestigkeiten im Vergleich zu marktüblichen Produkten. Hytec IQ ist einkomponentig und somit sofort aus dem Gebinde zu verarbeiten. Der zweite Auftrag der Sperrschicht kann sogar Nass-in-Nass erfolgen.
aus FussbodenTechnik 01/18 (Sortiment)