ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Casa Salzburg

Guter Boden für starken Branchenauftritt


Salzburg/A. Die Casa, internationale Fachmesse für kreatives Wohnen, Einrichten und Lifestyle, präsentiert sich 2018 als neues Messe-Duo: Vom 24. bis 27. Januar wird die sie um die Fachmesse für Holz, Handwerk und Handel mit dem Namen Timba+ ergänzt.

Im Januar wird das Messezentrum Salzburg wieder zum Anziehungspunkt für Fachhändler, Raumausstatter und Einrichtungsberater: Mit der Casa findet dort die internationale Fachmesse für kreatives Wohnen, Einrichten und Lifestyle statt. Die Casa gilt nicht nur als bedeutendste Einrichtungsfachmesse und nationale Branchenplattform Österreichs, sie hat sich darüber hinaus längst auch als interregionale Fachmesseplattform für Fachbesucher aus dem süddeutschen Raum, aus Norditalien und den östlichen Nachbarländern, vor allem Slowakei, Tschechien und Slowenien, etabliert.

Dies unterstreicht der hohe Auslandsbesucheranteil von knapp 35 Prozent eindrucksvoll. Fachhändler für Bettwaren, Gardinen und Dekostoffe, aber auch Raumausstatter, Einrichtungsberater, Bodenleger, Tapezierer, Polsterer und Sattler, Tischler, Architekten, Designer, Hotelausstatter, Objekteure sowie Technische Büros gehören zur Zielgruppe der Messe. Der Termin zu Jahresbeginn - zum Start in die neue Saison - passt ideal, und der Zwei-Jahres-Rhythmus harmoniert mit den Bedürfnissen und Innovationszyklen der Branche. Er wird deshalb vor allem von der Bodenlegersparte und den in Österreich maßgeblichen Raumausstattungsgroßhändlern unterstützt.

Neu ist im kommenden Jahr nicht nur die Kombination mit der Messe Timba+, sondern auch die Halleneinteilung: Die Halle 1 gehört den Stoffverlagen, dort ist auch die Innung der Raumausstatter angesiedelt. In den Hallen 2/6 sind der Sonnenschutz, der Raumausstattungsgroßhandel, die Bodenbeläge, die Einkaufsverbände, Heimtechnik, Matratzen und Schlafstudios beheimatet. Besonders attraktiv für alles rund ums Holz stellt sich die Halle 10 mit ihren 15.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche dar. Dort präsentiert die Casa Bodenbeläge, Parkette, Werkzeuge, Maschinen und Klebstoffe. Neu ist die Netzwerk-Lounge in der Halle 10.

Gemeinsam stark: Das ist das Motto hinter dem Messe-Duo. Die Branchen vermischen sich zunehmend und werden umfassender. Gerade beim Tischler werde das mehr als deutlich, unterstreicht die Messeleitung. Dessen Profil habe sich vom reinen Fertigungsbetrieb hin in Richtung Einrichtungsberatung beziehungsweise Erarbeitung eines kompletten Raumkonzepts gewandelt. "Mit dem neuen Messe-Duo erwarten wir einen starken Impuls, außerdem können beide Messen mit nur einem Ticket besucht werden", erklären Wilfried Antlinger und Andreas Wetzer, die beiden zuständigen Category Manager von Casa und Timba+.
aus Haustex 12/17 (Wirtschaft)