ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

ViS Verband innenliegender Sicht- und Sonnenschutz e.V.

Neue Köpfe im ViS-Vorstand


MHZ-Geschäftsführer Andreas Kopetschny hat Erfahrungen in der Verbandsarbeit. Er war Gründer und Präsident des Verbandes Schweizerischer Anbieter von innenliegendem Sicht- und Sonnenschutz (VSiS). "Wir beklagen uns immer über schwindende Raumausstatterzahlen. Der Verband ist die ideale Plattform, um gegen zu steuern", sagt er. Neben dem Erfahrungsaustausch sowie der Mitarbeit an Normen und Merkblättern liegt ihm die "gesamteuropäische Koordination" am Herzen. "Weil Deutschland naturgemäß ein sehr einflussreicher Markt in Europa ist, bin ich mit meinen Bemühungen hier an der Quelle."

Andreas Frohmüller arbeitet bereits seit zwei Jahren in der Projektgruppe Statistik des ViS mit. "Der Verband hat sich in den letzten Jahren deutlich professionalisiert", betont der geschäftsführende Inhaber von Ffuss. Daher lohne sich die ehrenamtliche Arbeit. Die jetzige Zusammensetzung im Vorstand findet er "sehr gut, weil es eine relative Parität gibt". So würde sich der Querschnitt der im ViS vertretenen Firmen nun auch in der Verbandsführung abbilden: Ffuss als kleinerer Konfektionär und Ifasol als mittlerer neben den beiden großen Unternehmen MHZ und Warema.
aus BTH Heimtex 12/17 (Personalien)