ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Sto SE & Co. KGaA

Sto/Jonas Farbenwerke: Kooperation und Beteiligung


Die Jonas Farbenwerke und Sto haben ab 2018 eine Kooperation vereinbart. Im Rahmen der Vereinbarung wird Sto eine Minderheitsbeteiligung an dem Wülfrather Familienunternehmen erwerben. Die Übernahme von 49,8 % der Anteile wurde von den Kartellbehörden genehmigt.

Zwischen den Partnern gebe es kaum Überschneidungen, heißt in Pressemitteilungen beider Unternehmen. Während der Schwerpunkt von Sto im Bereich Fassade liege, sieht sich Jonas besonders bei Produkten für den Innenbereich und die Renovierung gut aufgestellt. Die Firma mit aktuell 77 Mitarbeitern gilt außerdem als Spezialist für die Abfüllung von Farben in Kundenaufmachung.

Die Positionierung im Markt soll sich durch die Kooperation nicht ändern. Die Firmenleitung bei Jonas liegt auch in Zukunft in den Händen des langjährigen Geschäftsführers Axel Rouenhoff.

Sto hat seine Zentrale im baden-württembergischen Stühlingen. 1954 gegründet und bis heute von Mitgliedern der Inhaberfamilie Stotmeister geführt, beschäftigt das Unternehmen mittlerweile über 5.000 Mitarbeiter und machte 2016 einen Umsatz von 1,2 Mrd. EUR. Es vertreibt seine Produkte bundesweit über knapp 90 eigene Verkaufcenter. Die Konzerntochter Südwest Lacke + Farben ist aber im Fach- und Großhandel vertreten. Dieser Distributionskanal soll durch die Kooperation mit Jonas weiter ausgebaut werden. Die Farbenwerke betonen in diesem Zusammenhang ausdrücklich ihre Großhnadelstreue.
aus BTH Heimtex 11/17 (Wirtschaft)