ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Tarkett

"Wer Holz will, kauft auch weiterhin das Original"


Das Schöne an Parkett ist seine Konstanz, und daher zählt es auch schon seit 130 Jahren zur Geschichte unseres Unternehmens. Unser Name verpflichtet eben: Parkett kommt von Tarkett, und das ist auch gut so, denn die Leidenschaft und Begeisterung, mit der viele Endkunden einem echten Holzboden begegnen, gilt genauso für unsere Branche und für uns als traditioneller Parketthersteller.

Wir haben über die Jahrzehnte viele innovative Entwicklungen initiiert und begleitet, wie beispielsweise die Erfindung des Mehrschichtparketts. Daher investieren wir auch heute und künftig viel Liebe, Inspiration und technisches Know-how in die Weiterentwicklung von Böden aus dem einzigartigen und natürlichen Werkstoff Holz. Mit unserer eigenständigen Hardflooring Division innerhalb der Tarkett EMEA-Organisation sind wir auch strategisch gut positioniert. Dass die Liebe zu Holz nicht nur bei Tarkett ungebrochen ist, sieht man auch anhand der Marktentwicklung. Der Parkettmarkt ist äußerst stabil, bis leicht wachsend, der boomende Designbelags-Sektor geht damit keinesfalls zu Lasten von Holz, hier gerät eher der Laminat-Markt in die Bredouille. Wer Holz will, kauft auch weiterhin das Original.

Inwiefern die aktuelle Verknappung beim Rohmaterial Eiche und die Suche nach alternativen Holzarten für die Decklagen die Trendentwicklung im Oberflächendesign verändert, wird sich zeigen. Themen wie Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und Gebäudezertifizierung sind für uns als Unternehmen natürlich eine globale Herausforderung und Motivation; Holzböden sind hier aufgrund ihrer Nachhaltigkeit als nachwachsender Rohstoff und der Natürlichkeit der Oberflächenbehandlungen eine der führenden Produktlösungen. Wir freuen uns jedenfalls auf die Zukunft mit Parkett bei Tarkett und natürlich auch gemeinsam mit dem Parkett Magazin.
aus Parkett Magazin 05/17 (Wirtschaft)