ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ardex

Großes Interesse an neuen Schnellestrichen


Bauchemiehersteller Ardex stellte die schnell trocknenden Estriche A 58 und A 60 vor. Bereits nach einem Tag können Fliesen, Natur- und Betonwerkstein verlegt werden, nach vier Tagen Parkett sowie elastische und textile Bodenbeläge. Grund für die hohe Trocknungsgeschwindigkeit ist der sogenannte Ardurapid-Effekt: Das Anmachwasser wird nahezu vollständig kristallin gebunden, so dass nur eine geringe Menge Wasser aus dem frischen Estrich klassisch trocknen muss. Der Estrich härtet laut Ardex nahezu schwind- und spannungsfrei, da dem Estrichmörtel nur wenig Wasser entzogen wird. Beide Produkte sind mit Emicode EC 1 Plus zertifiziert.

Neben den neuen Estrichen zeigte Ardex die praktische Anwendung der SMP-Parkettklebstoffe Ardex Premium AF 460 MS und 480 MS. Zudem konnten Messebesucher die Verarbeitung des Flexklebers Ardex x 90 Outdoor und der Ausgleichs- und Glättmasse auf Latexbasis Ardex K 60 begutachten. "Für viele Verarbeiter spielt die Art und Weise der Verarbeitung eben eine große Rolle, und die EPF bietet eine gute Gelegenheit, sich näher mit den Produkten zu beschäftigen - wofür ja im Tagesgeschäft nicht immer Zeit bleibt", konstatierte Dr. Markus Stolper, Leiter Marketing und Vertrieb bei Ardex. Um den Austausch mit Fachhandwerkern weiter zu stärken, baue Ardex das Vertriebsteam und damit die technische Beratung vor Ort stetig weiter aus.
aus Parkett Magazin 05/17 (Wirtschaft)