ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Recticel NV

Recticel-Gruppe steigert Umsatz, verringert Gewinn


Die belgische Recticel-Gruppe hat den Konzern-Umsatz im ersten Halbjahr 2017 jn den Sparten Flexible Foams, Bedding, Insulation und Automotive um 5,9% auf 566,0 Mio. Euro steigern können. Das Periodenergebnis sank dennoch um 7,7% auf 14,3 Mio. Euro. Der Umsatz der Bedding-Sparte (u.a. Schlaraffia, Swissflex) entwickelte sich gegen den Trend und verringerte sich um 6,6% auf 138,3 Mio. Euro. Bereinigt um konzerninterne Umsätze sank der Außenumsatz um 3,4% auf 133,7 Mio. Euro. Nach Angaben des Konzern konnten die Marken-Umsätze stabil gehalten werden. Ursache für den Umsatzrückgang sind Verluste im Bereich Private-Label von 8,1%. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern verbesserte sich trotz rückläufigen Umsatzes von 3,1 auf 5,3 Mio. Euro.
aus Haustex 09/17 (Wirtschaft)