ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

TFI Institut für Bodensysteme an der RWTH Aachen e.V.

TFI entwickelt erstmals Testverfahren für textile, modulare Beläge auf Trägerplatte


Für textile, modulare Beläge auf starrer Trägerplatte arbeitet das TFI - Institut für Bodensysteme an der RWTH Aachen gemeinsam mit drei weiteren Forschungseinrichtungen an einem neuen Prüfverfahren zu deren Klassifizierung. Das herkömmliche Verfahren für textile Bodenbeläge - die Vettermann-Trommelprüfung - könne aufgrund der Trägerplatte nicht angewendet werden, denn sie lässt sich an der runden Trommelwand nicht befestigen.

Für das Verfahren haben deutsche und belgische Hersteller wie Anker, Associated Weavers, Balta, B.I.G., Desso, Filzfabrik Fulda, Findeisen, Modulyss und Toucan-T Materialproben zur Verfügung gestellt, die vom TFI auf Trägerplatten appliziert wurden. Drei Teststrecken wurden installiert. Über einen Zeitraum von mindestens 18 Monaten sollen hier das Verhalten und das Aussehen der "starren Proben" bei der Begehung und unter Berücksichtigung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit untersucht werden. Für den April 2018 ist die Vorstellung der Untersuchungsergebnisse und deren Umsetzung in ein geeignetes Einstufungssystem vorgesehen.
aus BTH Heimtex 05/17 (Wirtschaft)