ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Mapei

Parkett sicher verlegen und einfach kolorieren


Für die Verlegung aller Arten und Formate von Parkett, einschließlich Massivdielen, empfiehlt Mapei seinen einkomponentigen SMP-Klebstoff Ultrabond Eco S 968 1K. Er ist ausgelobt als schubfest wie ein 2 K-Kleber und sehr fest nach Aushärtung. Damit eignet das Produkt sich auch für großformatige Dielen und Musterverlegungen, beispielsweise Fischgrät. Laut Mapei enthält der Klebstoff keine migrationsfähigen Bestandteile, und Wechselwirkungen mit Oberflächenbehandlungsmitteln können ausgeschlossen werden. Ultrabond Eco S 968 1K ist als sehr emissionsarm zertifiziert und mit dem Emicode EC1 R Plus sowie dem Blauen Engel ausgezeichnet.

Für den schnell trocknenden Zweikomponenten-PUR- Klebstoff Ultrabond Eco P 909 2K hat Mapei eine neue Fast-Track-Variante vorgestellt. Diese ermöglicht bereits einen Tag nach der Verlegung das Schleifen des Bodens. Nach 24 Stunden ist die Endfestigkeit mit über 3 N/mm. erreicht.

Zum Kolorieren von Parkett, vorwiegend Eichenböden, bietet Mapei eine neue Option, die das oft komplizierte Einfärben des Holzes vereinfacht. Die Serie Ultracoat Oil Color umfasst sieben Farbtöne. Unter anderem kann einem rohen Eiche-Parkett mit dem Farbton Grey-Wave ein moderner Used-Look verpasst werden. Nach rund 16 Stunden ist das Material durchgehärtet. Eine innovative Oberflächenbehandlung stellt Mapei mit einer Variante vor, bei der der mit Color-Oil gefärbte Boden zusätzlich mit einer Lackschicht versehen wird.

Mit Ultracoat High Traffic ist ein chemikalienbeständiger, matter PU-Lack (Glanzgrad "0") mit hoher Abriebfestigkeit verfügbar. Dank des hohen Festkörperanteils reicht eine Auftragsmenge von rund 80 ml/m. Mit diesem matten Lack behandelte Flächen reflektieren kein Licht und zeigen somit keinerlei Glanz.

Eine weitere Neuheit bei Parkettlacken ist Ultracoat Traffic MT, ein sehr emissionsarmer, zweikomponentiger, wasserbasierter Acryl-Polyurethanlack. Er kann ohne vorherige Grundierung auf das Parkett aufgebracht werden und zeichnet sich laut Mapei durch hohe Abrieb- und Kratzfestigkeit aus, sowie durch eine gute Widerstandsfähigkeit gegenüber Spuren von Gummisohlen. Das Produkt eignet sich sowohl zum Schutz neu verlegter Holzböden, als auch für wiederaufgearbeitetes Parkett in Wohn- und Gewerbebereichen mit mittlerer bis hoher Belastung. Der natürliche Farbton des Holzes werde hervorgehoben, ohne dabei im Laufe der Jahre zu vergilben.
aus Parkett Magazin 02/17 (Sortiment)