ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Knauf Werktage 2017

Spannende Bodenthemen im Gepäck

Die Unternehmen der Knauf-Gruppe präsentieren auf den Knauf Werktagen von Januar bis März 2017 Neuentwicklungen und spannende Praxisbeispiele. An sechs Terminen und Standorten lädt Knauf Fachbesucher zum Informations- und Meinungsaustausch über Neuheiten, Systemlösungen und Trends der Branche ein - darunter zwei Besonderheiten für die bodenlegenden Gewerke.

Die richtige Mischung aus Ausstellung, praktischen Demonstrationen und Theorie, gepaart mit dem intensiven fachlichen Dialog mit den Experten der Knauf-Gruppe, macht den besonderen Wert der Knauf Werktage aus. Dabei ist es vor allem der starke Praxisbezug, der bei Fachhandwerk, Fachhandel und Planung besonders gut ankommt. Für die bodenlegenden Gewerke sind vor allem zwei Neuheiten besonders interessant: die neue Systematik der Spachtel- und Ausgleichsmassen sowie Gifafloor Presto, eine Lösung für die Sanierung und Modernisierung alter Holzbalkendecken im Wohnbau.

Neue Spachtel- und Ausgleichsmassen

Die Knauf Spachtel- und Ausgleichsmassen haben jetzt ein breiteres Anwendungsspektrum für Bodenausgleichslösungen und eine vereinfachte Kennzeichnung im Produktnamen. Das "N" steht für "Nivellieren". Der Buchstabe verdeutlicht als einheitliches Kürzel die gemeinsame Familienzugehörigkeit aller zehn Spachtel- und Ausgleichsprodukte. In der folgenden dreistelligen Zahl steht die erste Ziffer für Zement (3) oder Calciumsulfat (4) als Basismaterial. Die nächsten beiden Ziffern markieren die jeweils maximal mögliche Schichtdicke in Millimetern. Und der Zusatz "Form", "Sprint", "Flex" oder "Premium" symbolisiert die besondere Eigenschaft in Kurzform.

Das bisher sieben Spachtel- und Ausgleichsmassen umfassende Sortiment hat Knauf aktuell um drei Produktneuheiten für spezielle Anwendungsbereiche erweitert: Knauf N 345 Form ist die schnell trocknende, standfeste Bodenausgleichsmasse von 1 bis 45 mm, -insbesondere für Rampen, Schrägen und Abtreppungen geeignet. Knauf N 340 Sprint steht für eine schnell trocknende, zementgebundene Bodenausgleichsmasse als schneller Schichtdicken-Allrounder von 2 bis 40 mm. Dazu kommt Knauf N 410 Flex als faserarmierte, gipsgebundene Bodenspachtelmasse von 3 bis 10 mm, geeignet vor allem für Holz- und kritische Untergründe.

Modernisierung alter Holzbalkendecken

Bei der Modernisierung und Sanierung von Bestandswohnbauten sind häufig Holzbalkendecken anzutreffen. Neben den oft unebenen Ausgangsflächen sind es vor allem die Anforderungen an den Schall- bzw. Trittschallschutz, die bisher nicht einfach zu lösen waren. Mit seinen neuen Gipsfaser-System Gifafloor Presto bietet Knauf Integral eine Lösung für eine schnelle Sanierung von Balkendecken, die sich zeitsparend in nur einer Schicht verlegen lässt.

Das System hat Aufbauhöhen ab 25 mm. So lässt sich beispielsweise ein Bodenaufbau mit Presto 32 mm, bei einem vorhandenen Balkenabstand bis 100 cm, innerhalb kürzester Zeit fertigstellen. Die Elemente sind nicht brennbar und zeichnen sich durch eine hohe Feuerwiderstandsklasse aus. Die Platten wirken stark schallmindernd. Zudem können sie mit Fußbodenheizungen kombiniert werden. Die aus Gips und Papier hergestellten Platten lassen sich auch recyceln.

Weitere Neuentwicklungen werden auf den Knauf Werktagen präsentiert und können an den Ausstellungsflächen getestet werden. Für das Fachpublikum heißt es dann nicht nur sehen und staunen, sondern oft auch anfassen, ausprobieren und diskutieren mit den Knauf-Fachleuten.

Knauf Werktage 2017
10.01. und 11.01. in Düsseldorf
25.01. und 26.01. in Leipzig
01.02. und 02.02. in Mainz
15.02. und 16.02. in Stuttgart
22.02. und 23.02. in Hamburg
08.03. und 09.03. in Nürnberg

Anmeldung: www.knauf-werktage.de
aus FussbodenTechnik 01/17 (Marketing)