ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ardex

Trotz langer Verarbeitungszeit nach einem Tag verlegereif


Häufig muss es auf der Baustelle besonders schnell gehen und die Lösung soll dennoch perfekt sein. Insbesondere bei Baufortschrittsverzögerungen werden häufig Schnellestriche eingesetzt, um vorher verlorene Zeit wieder reinzuholen. Bei der Sanierung von Supermärkten und Ladenlokalen sind Schnellestriche besonders gefragt. Schließlich ist hier jeder Tag, an dem nichts verkauft werden kann, mit hohen Umsatzeinbußen verbunden. Daher bieten Schnellestriche die perfekte Lösung. Bereits nach kurzer Zeit sind diese wieder begehbar und verlegereif. Und die Verlegung ist mit den richtigen Produkten einfacher als gedacht.

Mit dem Schnellestrichbindemittel Ardex A 28 wird der Einsatz von Schnellestrichen noch angenehmer. Die Verarbeitungszeit ist mit 120 Minuten sehr lang und das Produkt lässt sich genauso einfach verarbeiten wie ein herkömmlicher Zementestrich. "Schon beim ersten Abziehen entsteht eine glatte, geschlossene Oberfläche. Auch Ausblühungen und das Schüsseln des Estrichs gehören mit dem A 28 der Vergangenheit an", sagt Emanuel Schreiber, Leiter der Anwendungstechnik beim Wittener Bauchemiehersteller. Das neue Schnellestrichbindemittel Ardex A 28 ist ideal, um schnell nutzbare und verlegereife Zementestriche zu erstellen, etwa auf Dämmschicht, Trennschicht oder im Verbund. Zudem ist der A 28 auch als Heizestrich einsetzbar.

Das Bindemittel verfügt über eine spezielle Rezeptur, die es nahezu schwind- und spannungsfrei erhärten und trocknen lässt. Dadurch ist der Schnellestrich sehr formstabil und selbst große Estrichflächen lassen sich fugenlos einbringen. Der sogenannte Ardurapid-Effekt sorgt dafür, dass das Wasser vollständig kristallin gebunden wird. Durch die hydraulische Erhärtung ist der eingebrachte Estrich bereits nach einem Tag begehbar und verlegereif für Fliesen. Nach vier Tagen können auch elastische und textile Beläge sowie Parkett aufgebracht werden.

Für die, die es noch eiliger haben, bietet Ardex mit dem 4-Stunden-Estrichbindemittel A 38 eine noch schnellere Lösung. Das dimensionskontrollierte Bindemittelsystem bietet ebenfalls eine nahezu schwind- und spannungsfreie Erhärtung und Trocknung. Es ist für den Innen- und Außenbereich geeignet. Bereits nach vier Stunden ist A 38 belegreif für Fliesen, Naturwerkstein- und Betonwerksteinplatten (so entfällt sogar häufig eine zweite Anfahrt), nach zwei Tagen dann auch für elastische und textile Beläge sowie Parkett.
aus FussbodenTechnik 04/16 (Sortiment)