ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kadeco

Lamellenvorhänge für den Objekteinsatz


Neu interpretieren und präsentieren will Kadeco den Klassiker Vertikallamelle. Weil der in erster Linie im Objekt eingesetzt wird, stehen nun die technischen Eigenschaften der Stoffe im Vordergrund. Daher erfolgt die Sortierung der nochmals deutlich ausgebauten Kollektion nun nach Qualitäten und nicht mehr wie bisher nach Farbfamilien. Der Katalog umfasst rund 200 Positionen und bietet außerdem sechs Themenkarten für spezielle Lösungen und Einsatzbereiche.

Den Einstieg bilden sechs ansprechend gestaltete Musterseiten mit modischen Jacquards, Ausbrennerqualitäten und Drucken, gegliedert in Farb- und Stilwelten. Die Zuordnung passender Unis erleichtert die Beratung.

Die nachfolgenden zwölf Musterseiten zeigen jeweils eine Stoffqualität, deren wesentliche Eigenschaften mittels Piktogrammen angegeben werden. Kriterien wie Materialzusammensetzung, Ausrüstung, Brandschutzklassifizierung, Bildschirmarbeitsplatzeignung oder die verfügbaren Lamellenbreiten sind auf einen Blick ersichtlich. Daneben stehen die entsprechenden Farbreihen, so dass neben den technischen Spezifikationen auch die gestalterischen Aspekte in der Beratung berücksichtigt werden können.

Erweitert wurde die Auswahl schwer entflammbarer Lamellen im Preiseinstieg. Den Bereich der Glasfaser-, Screen- und Black-Out-Lamellen mit farbiger Rückseite hat Kadeco neu in Szene gesetzt. Rund zwei Drittel der Stoffe sind schwer entflammbar ausgerüstet und somit ebenso für das Projektgeschäft prädestiniert wie die gestiegene Anzahl von Geweben in Trevira CS, darunter auch perlglanzbeschichtete Ausführungen für den Blendschutz am Arbeitsplatz.

Als Neuerung bei der Bedientechnik wird das One Line-System nun mit einer 4,5 mm Kugelkette ausgestattet, die im Vergleich zum Vorgängermodell eine verbesserte Haptik aufweise. Dazu passt ein neues Kettenabreißsystem, das der Norm zur kindersicheren Bedienung (DIN EN 13120) entspricht und einen Kettenhalter überflüssig macht. Der bisherige Kettenbeschwerer im formschönen Design lässt sich damit wieder einsetzen.

Außerdem wurde One Line um einen Bedienstab ergänzt, der ohne zusätzliche Maßnahmen die Anforderungen an die Kindersicherheit erfüllt. Ähnlich wie bei einer Gardinenschiene können ein- oder zweiteilige Lamellenvorhänge damit auf- und zugezogen werden. Die Wendung der Lamellen erfolgt durch eine Stabdrehung.

Im Programm bleibt bei Duo Line die Variante, mit der eine Lamellenwendung über eine Kugelkette und das Verfahren des Behangs über eine Zugschnur erfolgt.
aus BTH Heimtex 04/16 (Sortiment)