ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Badenia Bettcomfort:

Boxspringbetten sorgen für Erfolg auf der Messe


Friesenheim. Badenia investiert mit beeindruckendem Engagement in die Weiterentwicklung seiner Marken. Die traditionsreiche badische Bettwarenmanufaktur präsentierte auf den Messen in Frankfurt und Köln ein völlig neues Sortiment an Boxspringbetten als Eigenmarke.

"Die wichtigste Herausforderung", erläutert Thomas Bußkamp, CEO der Konzernmutter EuroComfort Group, "ist auch hier eine saubere Markenpolitik. Damit unterstreichen wir die Individualität von Badenia zum einen, zum anderen bieten wir dem Handel die Möglichkeit, mit uns seine Position als Experte für die Schlafthematik zu stabilisieren."

Der Auftritt der neuen Boxspringbetten ist entsprechend selbstbewusst. Vertriebsleiter Timo Sinz erklärt die aktuelle Produktpolitik des Herstellers: "Badenia-Boxspringbetten sind für den Markt neu. Unser Prinzip bei der Entwicklung liegt in einem besonders hohen Anspruch von Technik und Komfort." Innerhalb interner Testreihen werde die Funktionsweise auf Dauerhaftigkeit im Gebrauch und auch die Langlebigkeit aller Komponenten geprüft.

"Form, Größe und Ausstattung eines Badenia-Boxspringbettes können absolut individuell konfiguriert werden. Dazu bieten wir eine Auswahl an textilen Bezügen. Sie ermöglichen mit einer unglaublich umfangreichen Auswahl in Farben, Strukturen, Dessins und Materialien mehr als 70 Variationen", so Sinz. "Mit dieser Vielfalt konnten wir auf den Messen überzeugen, denn wir bieten keine Massenartikel an."

Als Leistungsmerkmale der Boxspringbetten nennt Badenia die Einzelfertigung nach Konfiguration des Kunden, eine Auswahl aus mehr als 70 textilen Bezugsstoffen, eine Lieferzeit innerhalb von 20 Arbeitstagen sowie die Lieferung auf Wunsch direkt zum Verbraucher und Montage vor Ort.
aus Haustex 03/16 (Sortiment)