ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor

Verbesserter Oberflächenschutz für LVTs


Expona-Designbeläge von Objectflor sind pflege- und reinigungsfreundlich. Dafür sorgt ein hochstrapazierfähiger PUR-Oberflächenschutz, der werksseitig aufgebracht wird und jetzt in der Rezeptur optimiert wurde sowie mit höherer Schichtstärke aufgebracht wird. Nach dem Auftrag erfolgt eine chemische Vernetzung mit ultravioletter Strahlung für eine "geschlossenporige" und gut zu reinigende Oberfläche, von der sich beispielsweise Streifen durch Absätze (Scuffing) sehr leicht entfernen lassen sollen. Die Oberflächenvergütung mache die Böden zudem komplett unempfindlich gegen Feuchteeinwirkung oder Nässe und biete optimale Hygiene.

Zugleich minimierten sich Reinigungs- und Pflegeaufwand, betont Objectflor. Eine Einpflege nach der Verlegung sei nicht erforderlich. Für die einfache Unterhaltsreinigung reicht laut Hersteller gelegentliches Wischen mit einem Neutralreiniger nach dem Saugen und Kehren. Nur bei stärkeren Verschmutzungen sollte zur Beseitigung ein PU-Reiniger verwendet werden. Bei extremen Verschmutzungen oder Kratzern wird eine professionelle Grundreinigung empfohlen. Und bei starken Beschädigungen, beispielsweise bei Brandflecken, lassen sich einzelne Fliesen oder Planken austauschen. Gegebenenfalls kann auch eine zusätzliche PUR-Versiegelung auf den bereits verlegten Bodenbelag appliziert werden. Durch diese Maßnahme können sogar unsachgemäß gepflegte Beläge nach mehreren Jahren der Nutzung in einen einwandfreien optischen Neuzustand gebracht werden, heißt es von Objectflor.
aus Parkett Magazin 03/16 (Sortiment)