ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

MMFA

Zwei neue Technische Merkblätter zu Mehrschichtig modularen Bodenbelägen


Auf die Frage, wie mehrschichtig modulare Bodenbeläge richtig verlegt werden, gibt der Herstellerverband MMFA mit dem Technischen Merkblatt Tm2 eine Antwort. Neben einer Erklärung der unterschiedlichen Produktaufbauten sind darin Informationen zur Prüfung und Lagerung, der Untergrundvorbereitung, dem Anschluss an aufgehende Bauteile, Dehnungsfugen und Profilen sowie der Installation auf Fußbodenheiz- und -kühlsystemen enthalten.

In diesem Zusammenhang weist der MMFA auf klare Regeln für den Einsatz mehrschichtig modularer Bodenbeläge in Nassräumen sowie Räumen mit hoher Feuchtigkeit oder Temperatur hin. Generell seien MMF-Böden nicht für Nassräume mit Ablaufsystemen wie Duschen oder Schwimmbäder geeignet; das gelte auch für Saunabereiche. Für Bäder, Küchen oder Eingangsbereiche gebe es Produkte, die von den Herstellern ausdrücklich für den dortigen Einsatz zugelassen seien. Nur diese sollten eingebaut werden.

Wie MMF-Beläge im gewerblichen Bereich richtig gereinigt und gepflegt werden, erklärt das Technische Merkblatt Tm3 - inklusive einer Kurz-Pflegeanleitung für den Wohnbereich, die für Endkunden gedacht ist. Beide Merkblätter sowie das TM1 zum Thema Unterlagsmaterialien gibt es als kostenfreie Downloads unter www.mmfa.eu.
aus BTH Heimtex 03/16 (Marketing)