ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Badenia Bettcomfort

Treue Mitarbeiter geehrt,soziales Engagement unterstützt


Friesenheim. Ehrungen und Abschiede von verdienten Mitarbeitern standen zum Jahresende 2015 im Mittelpunkt einer Feierstunde des Bettwarenherstellers Badenia. Außerdem überreichte das Unternehmen großzügige Spenden an den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg sowie an die Offenburger Tafel.

CEO Thomas Bußkamp dankte seinen Mitarbeitern für jahrzehntelange Treue und Loyalität gegenüber dem Unternehmen Badenia Bettcomfort: "Seit fast 70 Jahren gibt es das Unternehmen mit Höhen und Tiefen. Manche der nun in den Ruhestand gehenden Mitarbeiter haben Badenia jahrzehntelang begleitet. Sie alle haben auch in schwierigen Zeiten Treue und Loyalität bewiesen", so Bußkamp.

Dass das Unternehmen sich in den letzten Jahren ausgesprochen positiv entwickelt habe, sei diesem Zugehörigkeitsgefühl und auch dem überdurchschnittlichen Engagement der langjährigen Mitarbeiter zu verdanken. Bußkamp sprach eine besondere Anerkennung an die Jubilare für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit aus: "Während der letzten sieben Jahre wuchs der Umsatz jährlich um zweistellige Prozentzahlen, auf fast 90 Mio. Euro Jahresumsatz. Das ist auch Ihr Verdienst."

Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden folgende Mitarbeiter geehrt: Halina Stürz, Hermann Gallus, Egon Jägle, Jürgen Gellner, Gebhard Schweiß und Vertriebsleiter Olaf Teufel. In den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurden: Rita Born, Monika Jäger, Ingrid Beiser, Valentin Busam, Hermann Gallus, Elfriede Geppert und Johanna Vogt.

Die positive Entwicklung des Unternehmens zeigt sich auch in dem Neubau, der im vergangenen Herbst am Standort Oberschopfheim eingeweiht wurde. Zu dessen Einweihung kamen viele Kunde, Lieferanten und Freunde aus Wirtschaft und Politik dem Wunsch der Geschäftsleitung nach, für den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg zu spenden. Von der Unternehmensleitung wurde die Summe dann nochmals aufgestockt, so dass Geschäftsführer Frank Gänser eine Spende in Höhe von 10.000 Euro überreichen konnte.

"Soziales Engagement gehört zu unserer Firmenphilosophie", so Gänser. "In unserem Unternehmen arbeiten fast 200 Menschen aus der Region, mit großem Engagement und Freude. Wir alle freuen uns, dass unsere Geschäftspartner unseren Wunsch aufgegriffen haben und dass wir mit ihrer und unserer Spende einen kleinen Teil zur Hilfe bei der Genesung krebskranker Kinder beitragen können."

Eine Spende über 2.500 Euro konnte Badenia Bettcomfort außerdem an die Offenburger Tafel überreichen. Der Verein sammelt überschüssige, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel und gibt diese an Bedürftige weiter. "Mit unserer Spende wollen wir einen kleinen Beitrag für das soziale Engagement der Tafel und deren vielen freiwilligen Helfern leisten", erklärte Thomas Bußkamp hierzu. "Wir haben großen Respekt vor der Leistung des Vereins und wollen mit unserem Beitrag das Ehrenamt der vielen Helfer unterstützen," ergänzte Frank Gänser anerkennend.
aus Haustex 02/16 (Marketing)