ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kadeco

Das Wabenplissee bringt zusätzliche Umsätze


Kadeco inszenierte auf dem Messestand seine neue Vertikallamellen-Kollektion weithin sichtbar als Blickfang. In einer Bibliothek-artig gestalteten Präsentationswand kam die Auswahl der zahlreichen Streifenstoffe in objekttypischen Farben eindrucksvoll zur Geltung. Der neue Lamellen-Katalog folgt nun nicht mehr der üblichen Farbsortierung. Aufgrund einer stärkeren Fokussierung auf den Objektbereich hat sich das Familienunternehmen aus Espelkamp für einen beratungsorientierten Aufbau nach Funktions- und Qualitätskriterien entschieden. Sechs Themenkarten bilden den Einstieg: Aqua-Tex, Acoustic, Aluminium, PVC, Level Green und Living Colours.

Weiterhin neu im Portfolio ist eine Kollektion mit 50 mm Holzjalousien, kombiniert mit textilen Leiterbändern. Als eine von fünf Produktlinien zeigt Copenhagen mit Lamellen in modernen, matt lackierten Farben und glatten Oberflächen einen US-amerikanischen Touch. Ein bunter Farbwechsel im Behang ist hingegen das Thema bei den Aluminium-Jalousien der Trendserie Living Stripes. Das kreative Konzept wird flankiert von einer Broschüre mit 16 speziell designten Modellen.

Bei der Rückschau auf 2015 berichten Geschäftsführerin Agnes Kattelmann und Vertriebsleiter Ralf Rosemuck von einem ausgeglichenen Ergebnis. "Wir haben keine großen Sprünge gemacht, aber das wussten wir im Vorfeld." Die Unternehmensleitung räumt anfängliche Probleme bei der Umstellung auf ein neues EDV-System ein. "Aber die Prozesse laufen jetzt".

Innerhalb der verschiedenen Sonnenschutz-Gruppen sei Plissee "stabil steigend". "Und bei Wabenplissee sind wir deutlich auf der Erfolgsspur, auch weil wir eine eigenständige Kollektion entwickelt haben", stellte Rosemuck fest. Dabei gebe es keine Verschiebung des Umsatzes vom Plissee zum Wabenplissee, sondern einen Mehrumsatz. Die Rollo-Sparte "mache Spaß", während das Objektprodukt Lamellenvorhang "etwas stärker sein könnte". Eine starke Akzeptanz bescheinigt er der wohnlichen Holzjalousie. "Hier steht beim Fachhandel nicht das Preisgespräch im Vordergrund, sondern die Dekoration und Emotion". Bei Markisen der Marke Erwilo konnten die Ostwesfalen in den vorangegangenen Jahren eine deutliche Steigerung erzielen, "aber 2015 ist der Umsatz gleich geblieben".
aus BTH Heimtex 02/16 (Wirtschaft)