ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Unilin

"Unsere selbst produzierten LVT öffnen Türen im Großhandel"


Unilin hat sich bis dato stets schwer damit getan, im deutschsprachigen Raum unter den Marken Quick Step und Pergo mit Laminatböden und Parkett Fuß zu fassen. Die mittlerweile in Belgien selbst produzierten LVT helfen jetzt offenbar, dieses Problem zu lösen. Wolfgang Schüller, Vertriebsleiter Unilin Flooring Deutschland und Österreich, bezeichnete sie als "Türöffner" im Großhandel. Mittlerweile sei man Designbelags-Lieferant mehrerer Grossisten in Deutschland, darunter auch bedeutende Häuser wie Engelhardt und Weigel. Der eigene Außendienst wurde in Deutschland auf sechs Personen aufgestockt, inklusive des Vertriebsleiters und eines Handelsvertreters.

Die Designbeläge "made in Belgium" standen wieder im Mittelpunkt der Messepräsentation. An ihnen wurden materialtechnische Veränderungen vorgenommen, um Verarbeitung und Nutzung zu verbessern. Das patentierte Verriegelungssystem Unifit sichere die Klickverbindung nicht nur horizontal zu den Seiten, sondern auch vertikal nach oben ab. "Das ist einmalig bei LVT und verbessert die Stabilität deutlich", hob Schüller hervor und erinnerte an die darauf gewährte Garantie über die gesamte Produktlebensdauer.

In Zukunft entfalle auch die Temperatur-Limitierung von 45 °C für die Gewährleistung der Produktstabilität. Das eingesetzte Glasvlies sei verbessert worden. In Bereichen wie etwa Wintergärten, die übermäßiger Wärme und großen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind, empfiehlt der Hersteller aber eine spezielle Unterlage, um die Formstabilität bei der schwimmenden Verlegung zu garantieren. Für den Endverbraucher hätten die Produktverbesserungen Vorteile: " Zwischen Zimmern sind keine Übergangsprofile erforderlich. Darüber hinaus ist eine unbegrenzte Verlegung sowohl in der Länge als auch in der Breite möglich, ohne Dehnungsprofile verwenden zu müssen."
aus BTH Heimtex 02/16 (Wirtschaft)