ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor

Expona Flow in der Kieferorthopädie Deußen+Seidler, Mgladbach


Der Innenarchitekt Christoph Unzen vom Architekturbüro Unzen hatte den Auftrag, ein Praxiskonzept für die Kieferorthopädie Deußen + Seidler in Mönchengladbach zu entwickeln. Bei der Suche nach neuen Designideen für diese Aufgabe wurde der Innenarchitekt auf die neue Kollektion Expona Flow von Objectflor aufmerksam. "Es war uns wichtig, bei diesem besonderen Praxiskonzept auch einen Boden zu finden, der eine völlig andere Optik bietet." Geeignet erschien dem Architekten dafür schließlich das Dekor Infinity, das an traditionelle Textilien und gewebte Bodenbeläge erinnert.

Der Charakter dieses Designs wird durch den Verzicht strenger Linien zugunsten eines weichen, organischen Erscheinungsbildes geprägt, beschreibt Objektfloor die ungewöhnliche Optik des Dekors. Da der Design-Belag nahezu nahtlos verlegt wird, wird die besondere Wirkung in der Fläche verstärkt. Außerdem werden mit der Verlegung die für die Praxis vordringlichen Hygieneanforderungen erfüllt. Laut Hersteller ist die Kollektion Expona Flow darüber hinaus dank hochwertiger PUR-Vergütung fleckenbeständig, unempfindlich, einfach zu reinigen und habe eine "gewisse Beständigkeit" gegen Chemikalien.
aus Parkett Magazin 01/16 (Referenz)