ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Garant-Gruppe

Neue Bildsprache für das Thema Schlafen


Rheda-Wiedenbrück. Mit einer neuen Bildsprache im Marketing will die Garant-Gruppe ihre Handelspartner des Moduls Gutes Schlafen unterstützen. Die Motive sind lifestylig und emotional, verzichten aber auf makellos gestylte Magazinmodels.

Wir wollen bewusst anders sein, als das übliche Einerlei des Branchenauftritts." Hans-Jörg Koch, verantwortlicher Modulmanager bei Garant, benennt das klare Ziel, das die Gruppe beim Thema Schlafen ansteuert. Mit dem "Doktor im weißen Kittel" arbeite die Großfläche, der Versender genauso wie der Discounter, sagt Koch. Und leider sei auch der Bettenfachhandel immer noch auf diese Motive angewiesen. Aber: "Wir spüren, dass es genug Unternehmen gibt, die eine Veränderung suchen. Ein fortschrittlicher Baustein ist hierbei auch die neue Art der Fotografie für den uns angeschlossenen Fachhandel."

Für diesen Alleinstellungsanspruch investiere der Verband mehr als seine Wettbewerber, betont man bei Garant. Im September gab es erstmals ein eigenes Fotoshooting. "Morgana wird moderner, lifestyliger und damit zum Trendsetter in der Bettenbranche", unterstreicht Koch nach den anstrengenden Wochen im Fotostudio.

Agentur, Marketingprofis, Stylisten und Fotografen waren dort gefordert, eine neue, unverwechselbare Bildsprache für Morgana zu kreieren. Den Fokus setzten sie auf den Menschen im "natürlichen Lebensraum Bett". Bei der Model-Auswahl legten sie Wert auf eigenständige Typen, die nicht dem klassischen Bild der makellos gestylten Magazinmodels entsprechen, wie Garant betont.

Ziel war es, das Thema Schlafen im Wohnambiente so ins Bild zu setzen, dass die Betrachter der Bilder sich mit der dargestellten Situation identifizieren und sich emotional eingenommen fühlen. Keine leichte Aufgabe, "da es wohl kaum etwas mehr mit Emotionen Aufgeladenes gibt als das Bett", wie der Verband unterstreicht: Tabuzone, Raum zum privaten Relaxen und möglichst gesundem Schlafen, Einrichtungsschmuckstück und Repräsentationsraum - alles zusammen treffe die individuellen Ansprüche, die Kunden mit ihren Einrichtungswünschen verbinden.

Mit der für Morgana jetzt gewählten Bildsprache entstand ein Album herausragender Motive, wie der Verband betont. Als Marketing- und Dienstleistungsverbund für den mittelständischen, inhabergeführten Fachhandel verfüge die Garant-Gruppe damit über einen großen Fundus, der sich in allen Werbemitteln auffallend und emotional bemerkbar machen werde: "Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte. Deswegen ist es so enorm wichtig, dass sowohl unsere Handelspartner als auch die angesprochenen Kunden ein neues Wahrnehmungserlebnis haben, wenn sie mit dieser ungewöhnlichen, lifestyligen Bildsprache konfrontiert werden", unterstreicht Koch. "Für uns ist dabei wichtig, immer wieder einen Schritt vor unserem Wettbewerb zu sein."

Denn tatsächlich würden Geschäfte immer noch zwischen Menschen gemacht: "Das wissen die Garant-Handelspartner, das weiß auch der Verband. Deswegen hat Vorrang, was positive Stimmung bei der Fachberatung erzeugt. Stimmungsvolle Bilder leisten dazu ihren unschätzbaren Anteil."

Beim Garant Partnerforum Anfang November in Rheda-Wiedenbrück konnten sich die Partner von Garant Gutes Schlafen davon überzeugen, wie die aufwendig produzierten Bilder umgesetzt werden. Vorgestellt wurde das neue Morgana Magazin "Schlaf schön", in dem die neue Bildsprache erstmals zu erkennen ist. Passend dazu erhalten die Bettenspezialisten ein umfassendes Marketing-Paket, das von der Fahne bis zum Preisschild zum neuen Erscheinungsbild passt. Und angekündigt ist ein neuer Morgana Film, der ebenso im stationären Handel als auch im Social-Media-Marketing für Aufmerksamkeit sorgen soll.

In der Regel alle zwei Jahre wird das Morgana-Erscheinungsbild erneuert. "Es darf für das kommende Jahr mit deutlich sichtbarer Innovation punkten", unterstreicht man bei Garant, wo man sich von dem Wunsch und dem Anspruch getrieben sieht, Trendsetter zu sein und nicht zuletzt auch neue Handelspartner zu gewinnen.
aus Haustex 11/15 (Marketing)