ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Object Carpet stellt Flachgewebe-Kollektion Web Flex vor

Ästhetik und Akustik im Einklang

Object Carpet stattet die neue Web-Kollektion Web Flex standardmäßig mit dem Akustikrücken Blackthermo-Filz akustik plus aus. In puristischem Design sorgt der "textile Hartbelag" damit für eine gute Raumakustik. Zusammen mit dem Akustik-Dienstleister Ydol bietet Object Carpet zudem einen ganzheitlichen Service an für Kunden, die die Akustik in ihren Räumen umfassend und produktübergreifend verbessern möchten.

Object Carpet setzt mit seiner neuen Kollektion Web Flex voll auf den Trend im Objekt zu Teppichböden mit flachgewebten, minimalistischen Oberflächen und Dessins. Die drei Qualitäten Web Code, Web Uni und Web Pix sieht der Objekt-Spezialist als "textile Designelemente". Sie ergeben durch ihre exakte und fein gearbeitete Oberfläche ein ebenes und puristisches Bodenbild.

Um ausdrucksstarker Architektur und Interior-Designs ihren großen Auftritt zu lassen, halten sich die Produkte bewusst im Hintergrund, beschreibt der geschäftsführende Gesellschafter Daniel Butz. "Dabei wird oft erst auf den zweiten Blick erkennbar, dass es sich nicht um einen Hartbelag, sondern um Teppichboden handelt." Die Idee dahinter: Dezente, zugleich edel wirkende Dessinierungen in Kombination mit einer eleganten Oberflächenbeschaffenheit ergeben ein vielseitig einsetzbares Design, das Räumen einen unverwechselbaren und diskret glänzenden, eleganten Charakter gibt.

Als Bahnenware und SL-Fliesen erhältlich


Die Kollektion Web Flex zeichnet sich zudem durch Flexibilität aus. Die drei Flachgewebe-Qualitäten sind als Bahnenware sowie als SL-Fliesen in unterschiedlichen Formen erhältlich - für die Erfüllung individueller Ansprüche an Technik und Design und mit Freiraum für die eigenen Ideen, wie Object Carpet das Leistungsspektrum seiner neuen Objekt-Serie umreißt. Ob kontrastreiches Schachbrett-Muster in Schwarz-Weiß, eigenständige Bodengrafik mit akzentuiertem Farbmix oder dynamisches Spiel mit anderen Rapporten: Die SL-Fliesen der neuen Web Flex-Kollektion haben das Potenzial, die Bodenfläche unkompliziert aber sehr kreativ zu bespielen.

Web Code, Web Uni und Web Pix sind jeweils in acht, also insgesamt 24 Farben erhältlich und können individuell miteinander kombiniert werden. Bereits ab 200 m2 sind alle Qualitäten in Sonderfarben und -formaten verfügbar, beispielsweise in den angesagten Dielenformaten 25 x 100 und 50 x 100 cm. Zugeschnitten werden diese mit hoch präziser Lasertechnik, die eine gute Passform sowie eine saubere Verlegung gewährleistet, garantiert Object Carpet. Außerdem ist die volltextile, selbstliegende Fliesenbeschichtung frei von PVC und Bitumen und nahezu geruchs- und emissionsfrei. Alle Qualitäten der Web Flex-Kollektion sind auch für LEED- und DGNB-zertifizierte Gebäude geeignet.

Spezielle Rückenausstattung schluckt den Schall


Die neue Kollektion ähnelt zwar sehr einem Hartboden, doch das Produkt wartet mit den Charaktereigenschaften eines textilen Belags auf. Dazu gehören neben dem Gehkomfort und der Feinstaubbindung sowie der daraus resultierenden Allergikereignung auch die guten Akustikeigenschaften. Durch die spezielle, von Object Carpet in Zusammenarbeit mit Raumakustikern entwickelte Rückenausstattung Blackthermo-Filz akustik plus wird die Nachhallzeit im Vergleich zu Hartbödenbelägen nachweislich gemindert und erreicht für ein Flachgewebe - laut Hersteller - hervorragende Werte von 20 dB.

Die Nachhallzeit ist die Zeitspanne, in der der Schalldruckpegel im Raum nach Abschalten der Geräuschquelle um 60 dB abfällt. Ist die Schallabsorption hoch, verringert sich dieser Zeitraum.

Grundsätzlich haben Teppichböden Schall-Absorptionswerte, die die Nachhallspanne um bis zu 20 % senken. Qualitäten von Object Carpet, die mit Blackthermo-Filz akustik plus ausgerüstet sind, verkürzen die Dauer des Nachhalls mit bis zu 40 % um fast die Hälfte und verbessern die Sprachverständlichkeit im Raum erheblich. Ein weiterer Vorteil ist nach Angaben von Object Carpet, dass die Mehrinvestitionen für Blackthermo-Filz akustik plus unter den Kosten liegen, die für alternative, akustische Maßnahmen kalkuliert werden müssten.

Erhältlich ist die besondere Akustik-Rückenausttattung für jede Object Carpet-Bahnenware und viele selbstliegende Quadramodul-Fliesenmodelle. Alle Qualitäten der Teppich-Kollektion Rugx sind bereits standardmäßig mit dem rutschhemmenden Blackthermo-Filz-Rücken ausgestattet, dem Basismodell der Technik.

Komplette Konzepte für die Raumakustik


Der Service in Sachen Akustik hört bei Object Carpet am eigenen Werkstor aber nicht auf. Durch die enge Zusammenarbeit mit Architekten und Interior-Planern wissen die Denkendorfer, dass die moderne, von glatten Flächen aus Beton, Stein und Glas geprägte Architektur sowie weitläufige und wenig unterteilte Großraumbüros ganzheitliche Lösungen erfordert, um gute Akustik zu gewährleisten. Deswegen kooperiert Object Carpet auf diesem Feld mit den Raumakustik-Optimierern von Ydol.

Der Dienstleister aus dem osthessischen Heringen unterstützt und berät Unternehmen und Architekten, die Arbeitsplätze beziehungsweise Räume allgemein akustisch optimal gestalten möchten. Die Spezialisten von Ydol analysieren für Kunden von Object Carpet mit Hilfe von Messungen die akustische Ist-Situation und schlagen konkrete Maßnahmen zur Verbesserung vor. Das Unternehmen hat auch ein sehr umfangreiches, individualisierbares und miteinander kombinierbares Sortiment an Schallabsorbern in Form von Leuchten, Wand- und Deckenelementen sowie Möbeln und Sitzinseln, das sich gut mit dem Angebot an textilen Bodenbelägen von Object Carpet ergänzt. jochen.lange@snfachpresse.de

Object Carpet Daten und Fakten


Object Carpet GmbH
Rechbergstraße 19
73770 Denkendorf
Tel.: 0711 / 3 40 2-0
Fax: 0711 / 3 40 2-155
info@object-carpet.com
www.object-carpet.com

Geschäftsführende Gesellschafter: Roland und Daniel Butz
Vertrieb: Dirk Offermanns
Marketing: Yvonne Huber
Forschung und Entwicklung: Lars Engelke
Gründungsjahr: 1972
Umsatz 2013: 31 Mio. EUR
Mitarbeiter: 80, davon 25 im Außendienst
Standorte: 11 Vertriebsniederlassungen mit Showroom in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem 29 Partner-Niederlassungen im europäischen Ausland, in Asien, Australien, Amerika und den Golfstaaten.
Produkte: Web- und Tuft-Teppichboden, Teppichfliesen, abgepasste Teppiche
aus BTH Heimtex 06/15 (Wirtschaft)