ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

VDHI Verband der Deutschen Heimtextilien-Industrie e.V.

Heimtex-Verband bleibt mit neuem Vorstand in Wuppertal


Nach dem überraschenden Rücktritt ihres Vorsitzenden Johannes Schulte (Vorwerk Teppichwerke) und dessen Stellvertreters Klaus Kremers (Paradies) im März hat die außerordentliche Mitgliederversammlung des Verbandes der Deutschen Heimtextilien-Industrie am 6. Mai 2015 einen neuen Vorstand gewählt. An dessen Spitze steht Ottmar Ihling (Alfred Apelt) als Vorsitzender, sein Stellvertreter ist Claus Wölfel (Wölfel). Beide hatten den Verband in den vergangenen Monaten interimsweise geführt. Schatzmeister ist weiterhin Harald Cleven.

Die Positionen des Sprechers und des stellvertretenden Sprechers der Fachgruppe Teppichindustrie werden von Stephan Naacke (Findeisen) und Rudolph Welcker (Weseler Teppich) ausgeübt. Thomas Bußkamp (Badenia Bettcomfort/Brinkhaus) wurde zum Sprecher der Fachgruppe Bettwaren gewählt.

Der neue Vorstand wurde von den Mitgliedern damit beauftragt, Kooperationen auf Fachverbandsebene aus- und aufzubauen. Außerdem wird es vorerst keine Bürogemeinschaft mit dem Gesamtverband Textil+Mode in Berlin geben wird. Der Verband bleibt in Wuppertal.
aus BTH Heimtex 06/15 (Wirtschaft)