ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Vorwerk

Business-Class für den Boden


Frische Farben, neue Strukturen, hohe Qualität: Die Anfang 2015 eingeführte neue Generation der Objektkollektion Projection von Vorwerk ist vielfältiger denn je. Einmal mehr will der Hersteller Maßstäbe setzen für eine anspruchsvolle und emotionale Bodenarchitektur. Dafür wurden insgesamt 16 bewährte Tuft- und Web-Klassiker in Velours- und Schlingenausführung sowie Neuheiten in einem breit gefächerten Spektrum an Farbnuancen und Texturen zu einem stimmigen Gesamtkonzept zusammengefasst.

Für die beiden Kollektionsmappen ProjectionCut und ProjectionLoop hat Vorwerk ein trendorientiertes Farbkonzept erarbeitet, das eine große Auswahl an Spektralfarben und Nicht-Spektralfarben bietet. Sie bilden jeweils etwa 50 % der Artikel. Die Nicht-Spektralfaben umfassen eine umfangreiche Grau-Palette in unterschiedlichen Helligkeitsstufen, ausgehend von warmem Greige über sandige Steinnuancen und einen neutralen Bereich bis hin zu kühlen, metallisch anmutenden Graunuancen. Die breite Auswahl harmonierender Schattierungen macht produktübergreifende Farbkombinationen möglich.

Auch die fünf Farbthemen bei den Spektralfarben bieten sich für Kombinationen an. Das Spektrum reicht von sanften, zurückhaltenden Tönen über eine dynamische Farbgebung bis hin zu eleganten Kolorits.

Auch die technischen Attribute der neuen Projection überzeugen: Die Teppichböden "Made in Germany" entsprechen dank ihrer Konstruktion den höchsten Wohn- und Objektanforderungen. Vorwerk empfiehlt sie gleichermaßen für Geschäftsräume mit Stuhlrollenbeanspruchung, Treppen in Büro- und öffentlichen Gebäuden, Privathäuser und Böden mit Fußbodenheizung. Alle Qualitäten sind schadstoff- und feinstaubgeprüft. Sie tragen das Siegel "Für Allergiker empfohlen". Außerdem erfüllen sämtliche Produkte die hauseigenen Anforderungen an Nachhaltigkeit: Das Label "Life Balance" steht unter anderem für eine ressourcenschonende Herstellung. Da die Kollektion auf Lagerhaltung produziert wird, ist sie stets verfügbar.

Bei der Präsentation von Projection geht Vorwerk zeitgemäße Wege: Statt in einem klassischen Kollektions-Koffer werden die Qualitäten, Farben und Texturen in Form einer Künstlermappe vorgestellt. Das unterstreicht die Hochwertigkeit und den gestalterischen Anspruch. Mit der Aufteilung Cut und Loop in zwei unterschiedliche Mappen ist eine eindeutige, selbsterklärende Gliederung für alle Anwender gegeben. Darüber hinaus gibt es auf die Zielgruppe Architekten ausgerichtete Bemusterungsmedien wie Architektenkarten und Broschüren.
aus BTH Heimtex 05/15 (Sortiment)