ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ter Hürne

Neue Präsentationsformen, weiterentwickelte Bodenlösungen


Bau: Halle A5, Stand 329

Informativ und zugleich unterhaltsam wird ter Hürne seine virtuellen "Raumvisionen 2015" in München auf knapp 400 m2 inszenieren. Die Messebesucher werden einen Showroom erleben, in dem der Hersteller die Produktneuheiten 2015 mit digitalen POS-Medien kombiniert. "Bei der Entwicklung unserer Produkte betrachten wir die drei Dimensionen eines Raumes: Boden, Wand und Decke. Dafür entwickeln wir dekorative Lösungen. Das wird auf unserem Messestand erlebbar - vor allem in 3D", heißt es dazu aus dem Hause ter Hürne.

Gezeigt werden zum einen der neue Design-Vinylboden-Designboden mit einer Rezeptur auf Basis des Bio-Weichmachers Sojaöl. Das neue Sortiment bietet ungewöhnliche Formate, exklusive Dekore und Oberflächenausführungen. Zum anderen will das Unternehmen mit seinem komplett überarbeiteten Parkett-Sortiment vermitteln, "was wir aus einem guten Stück Holz hervorbringen können und wie lebendig und ausdrucksstark ein Parkett sein kann".
aus Parkett Magazin 01/15 (Marketing)