ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Belétage 2015

Event für Stoffe und Design


Salzburg. Knapp 70 Aussteller werden vom 1. bis 2. Februar 2015 zur Belétage 2015 im Salzburg Congress erwartet. Die Messe ist damit komplett ausgebucht. Auf fünf Etagen präsentieren sich Unternehmen mit den Schwerpunkten Stoffe, Sonnenschutz und Design.

Besser könnten die Vorzeichen für die dritte Ausgabe der Belétage nicht sein", freut man sich beim Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg. Bereits im Sommer habe sich das sehr große Interesse auf Ausstellerseite abgezeichnet.

Das "Event für Stoffe & Design" wird in einem bis auf den letzten Quadratmeter belegten Haus auf fünf Etagen in der attraktiven Innenstadtlocation Salzburg Congress stattfinden. Knapp 70 Aussteller, darunter prominente Neuzugänge, und ein attraktives Abendprogramm am ersten Messetag werden am 1. und 2. Februar 2015 die Bühne für den Branchentreff bilden.

Das Augenmerk liegt für die Messeveranstalter auf qualitativem Wachstum, denn "die Ausdehnungsmöglichkeiten sind im Salzburg Congress leider räumlich begrenzt", so Gernot Blaikner, Leiter des Geschäftsbereichs Messen bei Reed Exhibitions Messe Salzburg. Zahlreiche Neuzugänge prägen das Messegeschehen: Etwa der Wiener Textil-Gruppe, der Vertretungen von Colefax & Fowler, Manuel Canovas, Loden Steiner und Vriesco/A house of hapiness, wie auch der Firma Sahco Hässlein, die sich noch nie zuvor am Messestandort Salzburg präsentiert hat.

Dank eines ausgeklügelten, neutralen und kostengünstigen Aufbausystems soll die Messe aber vor allem eines sein: eine stilvolle Arbeitsmesse, die Kommunikation und Ordertätigkeit im ansprechenden Ambiente der Innenstadtlocation an zwei Tagen effizient ermöglicht. Die optimale Infrastruktur durch nahe gelegene Tiefgaragen, der Gratis-Eintritt für die Fachbesucher sowie die tagsüber gewährleistete kulinarische Grundversorgung tragen wesentlich zu diesem Charakter bei.

Durch die Nähe zum Salzburger Mirabellgarten und allen Sehenswürdigkeiten der Mozartstadt lassen sich auch Messebesuch und Stadtatmosphäre bestens verbinden. Die "Belétage" mit den Schwerpunkten Stoffe, Sonnenschutz und Design als Zweijahres-Veranstaltung in den Zwischenjahren der "CASA" sieht einem starken Auftritt in der dritten Auflage entgegen. "Einem Festival der Stoffe steht somit nichts mehr im Weg", freut sich Messeleiter Wilfried Antlinger.

Die Entwicklung der Messe sei im insgesamt schwierigen Umfeld der internationalen Raumausstattermessen durchaus als beachtlich zu bezeichnen, so Antlinger. "Salzburg hat sich längst vom Insidertipp zum Hotspot der Stoffe und des Sonnenschutzes gemausert." Der architektonisch attraktive Veranstaltungsort im Zentrum Salzburgs, der stimmige Auftritt auf Basis eines durchgängig einheitlichen Erscheinungsbildes und Standkonzeptes im Salzburg Congress und eine breite Zustimmung der Branche seien die hauptsächlichen Erfolgsfaktoren.

"Der noch relativ junge, ungemein dynamische Fachevent für Stoffe und Design hat sich definitiv als unverzichtbarer und wichtiger Branchentermin für den stoff- und designorientierten Fachhandel sowie das Gewerbe aus Österreich, Süddeutschland und Norditalien etabliert", ist Matthias Limbeck, Geschäftsführer von Organisator Reed Exhibitions Messe Salzburg, überzeugt.
aus Haustex 12/14 (Wirtschaft)