ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Fritz Nauer AG

Foampartner steigert Umsatz


Der zur Schweizer Conzzeta Gruppe gehörende Schaumstoffhersteller Foampartner verzeichnet im ersten Halbjahr 2014 ein deutliches Plus: Der Umsatz stieg um 16,1 Prozent auf 80,3 Mio. CHF (2013: 69,1), unter anderem bedingt durch die Übernahme des Akustikspezialisten Benien. Das organische Wachstum von FoamPartner beträgt nach Angaben des Unternehmens 9,7 % und fand hauptsächlich im Bereich der technischen Schaumstoffe statt. Die Komfortschaumstoffe (Matratzen, Kissen, Polstermöbel) litten demnach unter einer Marktschwäche in den meisten Ländern der EU, während sich der Heimmarkt Schweiz planmäßig entwickelte. Die Konzernmutter Conzetta erzielte im ersten Halbjahr 2014 ein Wachstum von rund drei Prozent, der Nettoumsatz stieg damit auf 554 Mio. CHF. Das Betriebsergebnis liegt bei 28,3 CHF Mio., was eine EBIT-Marge von 4,9% ergibt.
aus Haustex 09/14 (Wirtschaft)