ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

PCI

Klebstoff mit Schlauchbeutel schnell und sauber auftragen


PCI Augsburg sagt lästigen Klebstoffflecken, schmutzigen Händen und nicht mehr verwendbaren angebrochenen Klebstoffeimern den Kampf an. Den SMP-Parkettkleber PAR 365 gibt es jetzt im Schlauchbeutel. Erste Gehversuche konnten am Messestand unternommen werden.
Das System besteht aus Klebstoff und Auftragsgerät, das über ein Magazin verfügt, in das der PCI-Schlauchbeutel mit 63 mm Durchmesser integriert wird. Nach Betätigen der Fördertaste wird der Parkettkleber schnell, sauber und - aufgrund der variablen Düsentechnik - exakt in der Breite der zu verlegenden Diele auf den Untergrund aufgetragen. "Durch das ergonomische Arbeiten im Stehen werden Knie und Rücken entlastet, was auch die Arbeitsleistung positiv beeinflusst", erklärte Marketing-Manager Christian Kemptner.

Auch ohne Auftragsgerät lasse sich der Klebstoff direkt aus dem Schlauchbeutel einfach verarbeiten: Beutel aufschneiden, ausdrücken, aufziehen. Falls die abgefüllten 3 kg nicht komplett benötigt werden, lässt sich der Beutel mit einem handelsüblichen Clip luftdicht wieder verschließen. Der Klebstoff selbst ist EC 1 Plus R klassifiziert, lösemittelfrei nach TRGS 610 und für fast alle Parkettarten - von Hochkantlamelle bis Exotenhölzer - einsetzbar, auch mit Fußbodenheizung.
aus FussbodenTechnik 05/14 (Sortiment)