ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Bostik

Sicherer Halt für Parkett dank Hybrid-Technologie


Der Markt der Verlegewerkstoffe ist umkämpft. Geeignete Produkte ohne bedenkliche Inhaltsstoffe sind gefragt. Bostik setzt auf die Hybrid-Technologie SMP. Auf der EPF wird diese Alternative zu stark lösemittelhaltigen Klebstoffen vorgestellt.

Hinter dem Kürzel SMP verbergen sich Silyl Modified Polymers, Rohstoffe für reaktive Kleb- und Dichtstoffe. Sie vereinen die positiven Eigenschaften eines Polyurethans mit denen eines Silicons, weisen aber gegenüber PUR eine gute UV-Beständigkeit und geringen Schrumpf auf, sind lösemittelfrei sowie geruchsneutral. Die Siliconfreiheit sorgt für bessere Ergebnisse bei nachfolgenden Lackierarbeiten. Weiterhin "bluten" solche Produkte nicht in angrenzende Baustoffe "aus". Klebstoffe auf Basis SMP können auf den meisten Untergründen ohne Primer eingesetzt werden. Blasenbildungen, besonders wichtig bei Frühwasserbelastung, werden verhindert. Eine gute Licht-, Wärme- und Alterungsbeständigkeit sowie ein breites Haftspektrum selbst auf feuchten Untergründen, heißt es vom Hersteller, runden das positive Leistungsbild ab.

Auf Basis von SMP wird der elastische 1K-Parkettklebstoff Parfix Eco Plus hergestellt. Das neue Produkt eignet sich für die Klebung von Mosaik-, Stab- und Mehrschichtparkett nach DIN EN 13489, Massivparkett (8 mm), Massivholzdielen (15 bis 22 mm) sowie eine Vielzahl von Exotenhölzern, für Hochkantlamellenparkett und Holzpflaster RE (DIN 68702). Geklebt werden können die Parkettarten auf saugfähigen wie nicht saugfähigen Untergründen (DIN 18356, BEB Merkblatt 9.1). Dazu zählen Zementestrich, Calciumsulfat(fließ)estrich, Beton, gut abgesandeter Gussasphaltestrich, Holzspanplatten V100, Fertigteilestrich, mit Warmwasser beheizte Fußbodenkonstruktionen sowie mit geeigneten Spachtelmassen gespachtelte Untergründe.

Parfix Eco Plus enthalte keine weichmachenden Bestandteile, erfülle die Anforderungen der "Grundsätze zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten in lnnenräumen", dazu die Scherfestigkeitsanforderungen der DIN EN 14293 und ist bauaufsichtlich zugelassen.
aus Parkett Magazin 04/14 (Sortiment)