ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Meisterwerke

"Mehr Pluspunkte für harte und glatte Oberflächen"


Dierk Steinmeier, Marketingleiter der Meisterwerke Schulte, sieht Harthölzer, also Eiche, Esche und Buche, als geeignete Holzarten für Küchenfußböden. Die Formate würden keine technische Rolle spielen. Aber bei offenen Wohnküchen spreche einiges für Landhausdielen wie ,PD 400 Longlife Parkett’. Sie betonen durch ihr Format die Raumtiefe. Ob schwimmende oder geklebte Verlegung, beides sei im Küchenbereich möglich. Bei der Reinigung gelten glatte Oberflächen gegenüber rustikalen Ausführungen als vorteilhafter, allerdings fallen Flecken und Macken auf rustikalen Oberflächen weniger auf. Daher gebe es keine "Muss"-Oberfläche. Besonders geeignet für die Küche sei der neue Lindura Holzfußboden mit seiner außergewöhnlich widerstandsfähigen Oberfläche.
aus Parkett Magazin 03/14 (Sortiment)