ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor Lifting für die Kleintierorthopädie Wiesbaden

Dieser Auftritt macht pudelwohl


Guter Auftritt für Bello und Co.: Wie gut sich Funktionalität und attraktives Design verbinden lassen, zeigen die neu gestalteten Räume der Kleintierorthopädie in Wiesbaden. Die Bodenbeläge von Objectflor spielen dabei eine Schlüsselrolle.

Viele der vierbeinigen Patienten sind in ihrer Bewegung eingeschränkt, der hinzukommende Stressfaktor verlangt nach einem rutschfesten und robusten Material. Gleichzeitig ist ein hoher Geh- und Stehkomfort für das Personal gefragt. Eine wegweisende Lösung im Ausstattungskonzept sind die gewählten Böden von Objectflor. "Es zeigt sich zudem, dass sie durch die gute Reinigung im laufenden Betrieb extrem wirtschaftlich sind", sagt ein sehr zufriedener Innenarchitekt Heiko Gruber.

Im Empfang, den Wartebereichen und Gängen - insgesamt 250 m2 - verlegte die Firma Esper aus Wiesbaden-Biebrich eine rustikale Holzoptik aus der Objectflor-Kollektion Expona-Design im Großformat von 15,2 x 91,2 cm. Der Boden wurde mit Thomsit K1885 verklebt. Nicht weniger phantasielos: die verwendete Designsockelleiste EP60 Flex Life W377 von Döllken. Auf den restlichen 120 m2 liegt nun der Kautschukboden Kayar von Artigo, verklebt mit Thomsit K150, der aufgrund von eingearbeiteten Kokosfasern eine attraktive Farbe und eine besondere Textur zeigt.

Ein Hygienehohlkehlsockel mit dem Maß 10 x 10 cm konnte aus dem Belag mit einem Bolta-Unterprofil 25/25 mm gefertigt werden. Als oberer Abschluss dient ein Bolta Hart-PCV-Profil. Der Kautschukbelag wurde anschließend thermisch verfugt. Zuvor kamen 370 m2 Zementestrich auf Fußbodenheizung zum Einsatz. Die Estrichfugen wurden mit Thomsit R727 Gießharz geschlossen, die Grundierung erfolgte mit Thomsit R766 Multivorstrich. Am Ende rakelten die Estrichleger die Fläche mit Thomsit DX.

Die Ästhetik spielt in Praxen eine wichtige Rolle. Für den Patienten zählt insbesondere der erste Eindruck. Der Boden in der Wiesbadener Tierklinik ist funktional und attraktiv. Der dunkle Belag mit der Rutschhemmung R10 wirkt im Zusammenspiel mit dem Empfangstresen aus Beton sowie dem leuchtenden Grün der Sitzmöbel und Pflanzen zugleich elegant und wohnlich. Längst nicht jeder Zahnarzt hat so einladend gestaltete Räume.
aus FussbodenTechnik 03/14 (Referenz)