ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Vorwerk & Co. Teppichwerke GmbH & Co. KG

Vorwerk Teppichboden im künstlerischen Kontrast


Der Bildhauer Andreas Schmitten hat im Schmela-Haus in Düsseldorf eine zwei Etagen übergreifende temporäre Installation realisiert. Die Arbeit mit dem Titel "Ein Set für das Schmela Haus. Bar und Saal (2013)" bildet den künstlerischen Rahmen für die Veranstaltungsreihe "Futur 3", in der im Schmela-Haus wöchentlich Diskussionsrunden mit internationalen Gästen zu den Themen Kunst und Kultur stattfinden. Vorwerk unterstützt das Projekt mit der hochwertigen Webqualität Nandoo in verschiedenen Farben.

Der von Schmitten geschaffene Mix aus futuristischer Hotelbar, Variété-Theater und Lounge mit verführerischer Opulenz steht im Kontrast zu der spröden Architektur Aldo van Eycks. Vorwerk Teppichwerke hat die Webqualität Nandoo in kräftigem Violett und kontrastierendem Hellgrün geliefert. Im Erdgeschoss mit Bar korrespondiert der zweifarbig nuancierende Teppichboden mit der eklektischen Installation aus rotem Bartresen und schwarz-weiß gestreiftem Kuppeldach.
aus BTH Heimtex 06/14 (Referenz)