ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Object Carpet

Die hohe Schule des Hotel-Teppichbodens


Object Carpet verbindet von je her Design mit hoher Qualität und Innovation und setzt damit nicht selten Trends. Speziell für den wachsenden Hotelmarkt bieten die Denkendorfer eine umfangreiche Auswahl textiler Beläge, die gerne von renommierten Marken und Design-Hotels eingesetzt werden, wie beispielsweise 25 Hours Hotel, Kempinski, Hotel Zhero, Elztal Hotel und Savoy Hotel.

Mit der Anfang 2014 eingeführten Objekt-Kollektion Supergraphic High Class will man wieder Maßstäbe bei der Gestaltung von Hotels, Büros und Geschäften setzen. Dafür gab es schon deb renommierten Red Dot Design Award.

Die sechs neuen Qualitäten sind wie alle Produkte von Object Carpet extrem strapazierfähig und bieten einen hohen Komfort. Hinzu kommen ausgesuchte Garnkonstruktionen und brillante Farben. Raffiniert ist zudem das variable Spiel mit verschiedenen Lüstern und Glanzgraden, das einzigartige Farbwelten entstehen lässt.

Ihren Namen hat die neue Kollektion vom Herstellungsverfahren Supergraphic. Das ermöglicht nach Angaben von Object Carpet tuftgemusterter Designs mit exaktem Rapport, tiefer Farbstruktur und fadengenau scharfer Dessinierung mit klaren Konturen.

Als ausdrucksstarker Solist bringt die Qualität Move Bewegung in den Raum und setzt mit einem Wechselspiel von glänzenden und matten Fasern stimmige Akzente. Der Klassiker im Zick-Zack-Stil ist in sieben Farben erhältlich.

Eine lebendige Neuinterpretation des Streifenmusters liefert die Qualität Slim. Die strukturierte Bewegung entsteht durch den klar definierten Rapport. Mit unterschiedlich glänzenden Garnen in verschiedenen Nuancen setzt das Dessin ganz eigene Akzente.

Für lange Blickachsen ist das streifenförmige, klare Muster von Peak prädestiniert. In sieben Farben gestaltet das Produkt sowohl große als auch kleine Räume ganz im Sinne des Planers in vertikaler oder horizontaler Ausrichtung. Voluminöse Fasereigenschaften sorgen nicht nur für eine neue Haptik, sondern auch für hohen Gehkomfort. Und sie verbessern die Akustik im Raum.

Dem Trittschall entgegen wirkt auch Marc Ten. Das fließende, organische Musterbild, gleichmäßige Faserstruktur und Farbabstufung sowie matte Garne verleihen eine natürliche Ausstrahlung. Dabei ist der in zwölf Farben erhältliche Designklassiker extrem robust.

Feingliedrige und exakte Musterversätze jeder einzelnen Faserstruktur bilden die Basis für das klare, geometrische Designbild von Shift mit optisch dreidimensionalem Effekt. Bei allen zwölf Farben erzielt die innovative Tufttechnik durch den präzisen Einsatz glänzender und matter Lüster ein elegantes und harmonisches Erscheinungsbild.

Im Retro-Look mit harmonischen Blockstreifen überzeugt Blogg in sieben Farbvarianten. Die Fasern sind strapazierfähig und verbergen Schmutz. Die Oberfläche überzeugt durch ein fein nuanciertes Bild, das durch verschiedenfarbige Garne gepaart mit Glanzfasern geschaffen wird.
aus BTH Heimtex 06/14 (Sortiment)