ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

EK/Servicegroup

Azubis engagieren sich für guten Zweck


Bielefeld. Zehn angehende Kaufleute der EK/Servicegroup organisierten ein Projekt zugunsten dreier karitativer Einrichtungen in Bielefeld. Industriepartner und EK/Servicegroup stellten dafür über 1.200 Artikel zur Verfügung.

Kinderwagen, Spielwaren, Bekleidung, Elektroartikel wie Mixer, Toaster oder Kaffeemaschinen und vieles mehr haben die Auszubildenden des zweiten Lehrjahres der EK/servicegroup aus den Geschäftsfeldern des eigenen Arbeitgebers und von den Lieferanten der Bielefelder Verbundgruppe organisiert. Anlass der Aktion war ein Seminar zum Thema "Projektmanagement". Konkrete Lernziele waren sowohl die Steigerung der Methodenkompetenz und Arbeitstechnik als auch der Imagepositionierung des Unternehmens. Diese Ziele haben die Projektteilnehmer in Form von sozialem Engagement in die Praxis übertragen. Im Ergebnis kamen rund 1.200 Artikel zusammen. Sie wurden an das Frauenhaus Bielefeld, die Von-Laer-Stiftung und das Bielefelder Johannesstift überreicht.

Personalleiterin Angelika Schütz und Ausbildungsleiterin Birgit Waltemathe begleiteten das Projekt als Betreuerinnen und sind stolz auf ihre Schützlinge: "Das Ergebnis ist wirklich überragend", sagte Waltemathe. Auch Schütz lobte die Initiative der Azubis: "Die Kombination aus Berufsleben und sozialem Engagement ist sehr gut gelungen."
aus Haustex 04/14 (Wirtschaft)