ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Tarkett

Rekordumsatz von 2,5 Mrd. EUR


Der französische Bodenbelagshersteller Tarkett meldet für das Geschäftsjahr 2013 einen Rekordumsatz von 2,5 Mrd. EUR und liegt damit 9,8 % über Vorjahr. Das bereinigte EBITDA erreichte einen Wert von 310 Mio. EUR (+12,3 %). Der Nettogewinn wuchs um 18,5 % auf 99,1 Mio. EUR.

Das Umsatzplus resultiert insbesondere aus der positiven Entwicklung in Nordamerika (+41,1 %). Hier wirkte sich die Übernahme des Teppichbodenherstellers Tandus aus. In Europa hingegen gingen die Verkaufserlöse leicht zurück (-1,4 %). Die gute Geschäftsentwicklung in Deutschland und Zentraleuropa konnte Rückgänge in Frankreich und Südeuropa nicht ganz ausgleichen.

CEO Michel Gianuzzi bezeichnete das Jahr 2013 für Tarkett auch wegen der Notierung an der Börse Euronext Paris als historisch.
aus BTH Heimtex 03/14 (Wirtschaft)