ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ter Hürne

Sonderstellung von Plenera prägnant dargestellt


In dem nach wie vor sehr wachstumsstarken Outdoor-Bereich will ter Hürne die Überlegenheitsmerkmale seiner Terrassendiele Plenera noch offensiver kommunizieren, wie Marketingleiter Michael Meyer mitteilte. Zu den Vorteilen des von Resysta entwickelten Hybridmaterials, das zu circa 60 % aus Reishülsen sowie aus Steinsalzen (22 %) und Mineralöl (18 %) besteht, gehöre unter anderem die Edelholzhaptik, die bei Plenera wesentlich ausgeprägter sei als bei herkömmlichen WPC-Produkten. Nach langjähriger Erprobung der Rezeptur in unterschiedlichen Anwendungsbereichen stehe eine extrem robuste und rutschfeste Diele zur Verfügung, was nicht zuletzt auch im Objektbereich honoriert werde. Als Neuheit wurden auf dem Branchentag durchgefärbte Plenera-Böden gezeigt.

Wie weiterhin zu erfahren war, wird sich Resysta International aus seinem bisherigen Profilgeschäft zurückziehen. Mit TTP, einem Tochterunternehmen der Salamander Gruppe, werde sich ein erfahrener Hersteller in dieses Geschäftsfeld einbringen. 'Auf diese Weise erhöhen sich die Chancen, das eigenständige Marktsegment Plenera voranzutreiben", ist man bei ter Hürne zuversichtlich.
aus Parkett im Holzhandel 06/13 (Wirtschaft)