ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Badenia Bettcomfort

Aktiv bei Benefiz-Veranstaltung


Friesenheim - Action war angesagt am Badenia-Standort Friesenheim bei Offenburg. Gleich gegenüber vom Betriebsgelände des renommierten Matratzen- und Bettwarenherstellers fand am zweiten Mai-Wochenende 2011 wohlorganisiert eine Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Menschenrechtsorganisation Target (engl.: Ziel) statt. Initiator dieser Organisation, die für das Verbot der Genitalverstümmelung an Mädchen in Afrika kämpft; ist der bekannte ehemalige Hamburger Bäckermeister, Weltenbummler und Menschenrechtsaktivist Rüdiger Nehberg.

Strampeln für einen guten Zweck: 120 Fahrräder, fest montiert auf dem Gelände des benachbarten Autohauses luden Sportbegeisterte zum Spinning-Marathon ein. Pro Stunde Radfahren war man mit einer Spende von 5 Euro dabei. Über 500 Teilnehmer wurden gezählt, dazu viele weitere Zuschauer, die sich bei bestem Wetter am bunten Rahmenprogramm erfreuten.

Ehrensache teilzunehmen auch für Badenia-Verkaufsmitarbeiter Thomas Müller, der es auf zwei Stunden, und Badenia-Geschäftsführer Dr. Jörg Utsch, der es sogar auf drei Stunden Radfahren am Stück brachte. Neben diesem ganz persönlichen Beitrag hatte Badenia Bettcomfort eine spezielle Verkaufsaktion organisiert: 50 Prozent des Verkaufserlös aus dieser Aktion kamen zusätzlich dem guten Zweck zugute. Geschäftsführer Dr. Utsch wertete dann auch den Badenia-Beitrag als voll gelungen: "Wir haben als in der Region verankertes Unternehmen und wichtiger Arbeitgeber und auch persönlich Flagge gezeigt und uns aktiv für einen guten Zweck engagiert. Das war für uns Herzenssache."
aus Haustex 06/11 (Marketing)