ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Who is Who in der Anwendungstechnik

Martin Kupka


Ardex GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 45
58453 Witten
Tel.: 0 23 02 / 6 64-0
Fax: 0 23 02 / 6 64-240
Internet: www.ardex.de
E-Mail: martin.kupka@ardex.de

Beruflicher Werdegang

-1994 Ausbildung zum Textilmaschinenführer Fachbereich Tufting
-1995 Ausbildung zum Textilmechaniker Fachbereich Tufting
-1995 Tätigkeit in der Anwendungstechnik der Dura Gruppe
-2000 Abschluss zum Textiltechniker
-2003 Leiter Seminarwesen der Dura Gruppe
-2005 Leiter Technical Service & Training der Dura Gruppe
-2012 Leiter Boden Wand Decke im Bereich des Technischen Kundendienstes von Ardex

Aufgabenstellung im Unternehmen

-Fachliche Führung des Bereichs Boden Wand Decke im Technischen Dienst von Ardex
-Aufbau und Pflege von Kontakten zur Belagsindustrie
-aktive Mitarbeit in relevanten Verbänden
-Ausarbeitung von Aufbau- und Klebstoffempfehlungen
-Bearbeitung von anwendungstechnischen Anfragen
-Durchführung von Seminaren, Schulungen und Fachvorträgen bei Fachgroßhandelskunden, Handwerkern und Fachverbänden
-Schlüsselrolle bei der Stärkung der internationalen Schulungskompetenz und -inhalte
-Baustellenberatung
-Unterstützung des Außendienstes bei technischen Anfragen
-Objektberatung und Bearbeitung etwaiger Beanstandungen
-Unterstützung des Marketingbereiches bei der Erstellung technischer Publikationen
-Anwendungs-/verarbeitungstechnische Prüfung von Neuprodukten

Anwendungstechnischer Service im Unternehmen

Wichtiger Baustein der kompromisslosen Qualitätsphilosophie von Ardex ist die kompetente und verlässliche technische Beratung und Schulung der Kunden aus Handel und Handwerk. Ein spezialisiertes Team von Anwendungstechnikern deckt die gesamten Kompetenzbereiche des Unternehmens ab. Die technische Beratung folgt dem Grundsatz, dem Kunden so schnell wie möglich Sicherheit und Orientierung bei den Herausforderungen auf der Baustelle zu geben.

Neben der Beratung ist die Schulung der Kunden ein zentrales Tätigkeitsfeld des Technischen Dienstes von Ardex. In vier anwendungstechnischen Zentren allein in Deutschland werden jedes Jahr mehrere Tausend Kunden über das Leistungsspektrum und die Anwendung der Ardex-Produkte informiert. Zusätzlich werden zahlreiche Schulungen auf Messen oder direkt beim Handel durchgeführt.

Eine weitere wichtige Aufgabe des Technischen Service bei Ardex ist die Einbindung in die Entwicklung und Markteinführung von Neuprodukten. Diese Einbindung reicht von der Formulierung der Anforderungsprofile bis zum ausführlichen Test der Produkte auf Baustellen. Außerdem ist die Anwendungstechnik Impulsgeber bei der Generierung von Ideen für Innovationen.

Praxisbeispiele

Designbeläge erfreuen sich dank der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und hochwertigen Optik zunehmender Beliebtheit. Gleichzeitig stellt die Belagsart hohe Anforderungen an den Untergrund. Aus diesem Grund hat es sich Ardex zur Aufgabe gemacht, eine Bodenspachtelmasse sowie einen Klebstoff zu entwickeln, die im System den idealen Untergrund für Designbeläge liefern.

Dazu wurden in einem ersten Schritt verschiedenste Designbeläge und Ihre speziellen Eigenschaften untersucht. Im Dialog mit dem Kunden und dem Vertrieb sammelte Ardex die wichtigsten Anforderungen, die in einem Anforderungsprofil zusammengefasst wurden. Ergebnis der Entwicklungsarbeit sind die Microtec Bodenspachtelmasse Ardex K 39 und der Spezialklebstoff für Designbeläge Ardex Premium AF 140. K 39 liefert einen ebenen Untergrund und ist die beste Basis, um den Klebstoff sauber, gleichmäßig und völlig frei von Lufteinschüssen aufzutragen. Die lange Verlaufszeit von K 39 bietet dem Anwender auch bei Extrembedingungen wie Hitze oder einer begrenzten Anzahl an Verarbeitern die Möglichkeit, ansatzfrei zu arbeiten. Dies gewährleistet eine tadellose Optik für den Designbelag ohne sichtbare Spachtelansätze.

Genauso abgestimmt auf Designbeläge ist Ardex Premium AF 140 Spezialklebstoff für Designbeläge. Der Kleber mit hoher Anfangshaftung und einer schnellen Arretierung des Belages bildet einen harten Klebstofffilm aus, der Dimensionsänderungen des Belags vorbeugt und das Entstehen von Druckstellen verhindert. Der Spezialklebstoff überzeugt mit einem Höchstmaß an Verlegesicherheit und gleichzeitig niedrigsten Emissionen.

Beide Produkte wurden von der Ardex-Anwendungstechnik intensiv auf Baustellen getestet. Die Ergebnisse wurden im Labor ausgewertet und danach noch verbessert.

Brancheneinschätzung

Es ist davon auszugehen, dass sich der Trend zu hochwertigen und individualisierten Bodenbelägen weiter fortsetzen wird. Schon jetzt ist das Innovationstempo der Belagsindustrie hoch, neue Optiken und Herstellungsmethoden sorgen für weiteres Wachstum.

Auf der Seite der Bauchemiehersteller werden sich Anbieter durchsetzen, die innovativ sind und auf die Anwenderbedürfnisse abgestimmte Schulungen und Beratungen anbieten. Für Anbieter wie Ardex bedeutet dies, dass ein intensiver Dialog mit Anwendern, Belagsindustrie und Verbänden weiterhin von zentraler Bedeutung ist.
aus FussbodenTechnik 04/13 (Personalien)