ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Vorwerk & Co. Teppichwerke GmbH & Co. KG

Lehrer drückten bei Vorwerk die Schulbank


Berufsschullehrer der Parkett- und Bodenlegerauszubildenden trafen sich Ende November 2006 bei Vorwerk in Hameln. "Da an den verschiedenen Schulstandorten mittlerweile überall eigene Bodenlegerklassen eingerichtet sind, wollen sich viele Berufsschullehrer in dem Bodenbelagsbereich fortbilden", betonte Patrik Zimmermann. Der Berufsschullehrer hatte deshalb bei Vorwerk angefragt und gemeinsam eine Fortbildung organisiert. Die Hamelner stellten einen engen Stundenplan auf: allgemeine Einführung über Vorwerk, Werksbesichtigung mit den Produktionsabläufen von Spinnerei, Färberei, Webstühlen und Tuftingmaschinen sowie Präsentation der neusten Teppichkollektionen. Der zweite Schulungstag widmete sich ganz der Velegepraxis. Dabei konnten die Lehrer auch selbst Hand anlegen. Vom einfachen Nahtschnitt bei Velours- und Schlingenware über das Einarbeiten von Intarsien bis hin zum Konfektionieren beim Verspannen von Webteppichen erstreckte sich das Programm. Am Ende waren die Teilnehmer begeistert von der Fortbildung. Erste Möglichkeiten für die Umsetzung im Unterricht wurden bereits diskutiert.
aus FussbodenTechnik 01/07 (Wirtschaft)