ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor

Expona Domestic neu aufgelegt und Perfoma-Programm relauncht


Für Objectflor verlief die Bau auch in diesem Jahr wieder "sehr zufriedenstellend". Marketingleiterin Claudia Kunath berichtet von insgesamt 400 Kontakten, davon ca. die Hälfte neuer und "auch ein guter Anteil Architekten und Bauherren". Die Quote ausländischer Interessenten bezifferte sie auf etwa 20%, "man kann also durchaus sagen, dass die Messe auch eine gute internationale Ausstrahlung hatte." Anziehungspunkt auf dem stark frequentierten Messestand seien wieder Optiken wie Kiesel, Kopfsteinpflaster und Stahlblech aus der Expona Art & Design Kollektion gewesen. "Wir werden 2009 auf jeden Fall wieder dabei sein und denken auch über einen vergrößerten Stand nach".

Das laufende Geschäftsjahr - Objectflor weicht vom Kalenderjahr ab und rechnet vom 1. Juli bis 30. Juni - ist laut Kunath in der ersten Hälfte erfreulich verlaufen, so dass man sehr optimistisch sei, die gesteckten Ziele zu erreichen. "Durch die Aufstockung unserer Produktionskapazitäten für Designbeläge im Herbst 2006 sind wir nun wieder gut gewappnet." Mit der erfolgreichen Objektkollekton Expona Art & Design und dem neu aufgelegten Wohn-Pendant Expona Domestic erwarte man den "Ausbau unserer guten Marktposition im Bereich Designbeläge", außerdem wurde der eingeführte Homogen-Klassiker Performa relauncht.
aus BTH Heimtex 02/07 (Wirtschaft)