ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Bau 2007 in München

Das volle Bauspektrumund ganz viele Bodenbeläge

In den 17 Messehallen der Neuen Messe München trifft sich im Januar, wer im Bausektor Rang und Namen hat. Vom 15. bis 20. Januar 2007 werden rund 2.000 Aussteller auf der Messe BAU ihre Produktneuheiten und Dienstleistungen präsentieren. Mit dabei auch eine Vielzahl von Ausstellern mit textilen und elastischen Bodenbelägen, Parkett und Laminat, deren Messestände vornehmlich in den Hallen B5 und B6 zu finden sind. Darüber hinaus sind in München auch die wichtigsten Verlegewerkstoffproduzenten sowie zahlreiche Zubehör-Hersteller vertreten.

Die BAU in München gilt seit Jahrzehnten als europäische Leitmesse für Baustoffe, Bauteile und Bauerneuerung. Mit rund 2.000 Ausstellern aus 40 Ländern ist die Münchener Messe die größte Baumesse in Europa. Auf 180.000 qm in 17 Messehallen werden neue Produkte, Techniken und Systeme aus und für die Baubranche zu sehen sein. Dabei ist die Zufriedenheit der Aussteller groß wie die Zahl der Wiederbeteiligung zeigt. "Etwa 90% unserer Aussteller haben sich wieder für die BAU angemeldet, dazu kommen einige Neuzugänge", so Dieter Dohr, für die BAU verantwortlicher Projektgruppenleiter der Messe München.

In den letzten Jahren entwickelt sich die Veranstaltung zunehmend auch zu einem wichtigen Marktplatz für die Bodenbelagsbranche. Entsprechend lang ist heute die Liste der Aussteller von Parkett, Laminatböden, elastischen und textilen Belägen, Leisten/Profilen und Zubehör.

In Rekordzahl werden laut Veranstalter die Unternehmen der Bauchemie vertreten sein, die u.a. auch Verlegewerkstoffe für den Parkett- und Bodenleger zeigen werden. Sie präsentieren ihr umfangreiches Sortiment auf rund 20.000 qm Fläche in den Hallen A4 und A5 sowie in Teilen der Hallen A1 und A2.

Neben Produktneuheiten und Branchengesprächen bieten die Veranstalter auch 2007 ein umfangreiches Rahmenprogramm. In Sonderschauen und Foren können sich die erwarteten rund 190.000 Fachbesucher und Endverbraucher über neue Entwicklungen auch außerhalb des Messetrubels informieren.


BAU 2007 - Infos für Ihren Messebesuch

Termin: Montag, 15. Januar, bis Samstag, 20. Januar 2007
Öffnungszeiten: täglich 9 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 17 Uhr
Eintritt:
Tageskarte 25 EUR (online: 21 EUR), Schüler/Studenten (14 EUR)
2-Tageskarte 34 EUR (online: 30 EUR)
Dauerkarte 48 EUR (online: 44 EUR)
Gruppenkarte (ab 10 Personen): 17 EUR/pro Person
Anreise:
Pkw - über messeeigenen Autobahnanschluss
Bahn - Linie U2 ab Hbf. bis Messestadt Ost bzw. Messestadt West
Flugzeug - Linienflüge nach München, Airport-Shuttle-Service im 30-Min.-Takt

Weitere Informationen:www.bau-muenchen.de
aus FussbodenTechnik 06/06 (Wirtschaft)