ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kingfisher plc

Kingfisher steigt bei Hornbach ein


Lange Zeit war Kingfisher mit Obi in Verbindung gebracht worden, jetzt hat sich der britische Baumarktriese bei einer anderen deutschen DIY-Branchengröße eingekauft: Kingfisher übernahm 25 % plus eine der nicht börsennotierten stimmberechtigten Hornbach-Stammaktien und stößt damit auf Deutschland vor. den größten Heimwerkermarkt Europas.

Hornbach zählt zu den Top 5 der hiesigen Baumarktbetreiber. Die 4 Millionen börsennotierten stimmrechtslosen Vorzugsaktien auf dem freien Markt bleiben von der Transaktion unberührt. Die Akquisition muss allerdings noch von den Kartellbehörden genehmigt werden. Beide Unternehmen sehen in der Verbindung "deutliche Synergien und eine Stärkung der Wettbewerbsposition in Europa".

Als mögliche Konsequenz des Kingfisher-Einstiegs wird der Ausstieg von Martin Hornbach aus dem Vorstand der Hornbach Baumarkt AG gehandelt; er legt sein Amt zum 31. Dezember nieder und verlässt das Unternehmen "in bestem freundschaftlichen Einvernehmen". Seine bisherige Ressortverantwortung insbesondere für Informationssysteme und Logistik haben Steffen Hornbach und Roland Pelka übernommen.
aus BTH Heimtex 12/01 (Wirtschaft)