ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Knauf Gips

Sanierungskonzept für alte Holzbalkendecken


Mit seinem Nivellierestrich 425 bietet Knauf eine Lösung für den nachträglichen Einbau einer dünnschichtigen Fußbodenheizung. Das System sorgt für geringe Aufbauhöhen ab 20mm und eignet sich so besonders für Nachrüstungen in Altbauten. Damit lassen sich die raumklimatischen und energetischen Vorteile sanfter Strahlungswärme auch in alter Bausubstanz nutzen.

Bei der Nachrüstung im Altbau oder bei Sanierungsmaßnahmen muss die nachträglich eingebaute Fußbodenheizung an die vorhandene Bausubstanz angepasst werden, also möglichst leicht sein und eine geringe Aufbauhöhe haben. Hier kommen extrem flache und dünnschichtige Heizsysteme aus selbstklebenden Folienelementen zum Einsatz. Mit dem Nivellierestrich 425, einem Calciumsulfat-Fließestrich, der praktisch schwindfrei abbindet, bietet Knauf hier ein Produkt, dass optimal für den Einsatz auf dünnschichtigen Fußbodenheizungen, wie z.B. Minitec von Uponor und damit für die Sanierung, bzw. Nachrüstung solcher Heizsysteme im Altbau abgestimmt ist. Zugleich gewährleistet der Systemaufbau mit Knauf EPO Leicht eine gewichtsoptimierte Ausführung. Dieser Systemaufbau bewährt sich auch auf Holzbalkendecken, um einen ebenen und tragfähigen Untergrund zu schaffen.
aus FussbodenTechnik 03/07 (Sortiment)