ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Superba

Synonym für Schweizer Schlafkomfort


Schopfheim - Die Marke "Superba" der Superba-Betten AG steht seit über acht Jahrzehnten als Begriff für hochwertigste, in der Schweiz hergestellte Betten und Matratzen: Vermittler höchsten Schlafkomforts. Verpflichtend dieser Tradition und den Ansprüchen der Kunden werden mit ausgewählten Materialien und den grundsoliden Fertigungstechniken des "Schweizer Handwerks" Produkte geschaffen, die über das Handelsübliche weit hinausragen. Für das Unternehmen ist es das Wichtigste, die Kunden im Einrichtungs- und Bettenfachhandel in allen Belangen 100-prozentig zufrieden zu stellen und somit das Vertrauen in die Produkte dauerhaft zu erhalten und zu stärken. Die Betten und Matratzen werden nicht auf großen Möbelflächen angeboten, sondern nur im geschulten und versierten Fachhandel. Nur so ist es möglich, dem Verbraucher ein Höchstmaß an Beratung zu vermitteln. Typisch für jedes Superba-Bett ist das Zwei-Matratzen-System. Ein flacher Taschenfederkern auf Mehrschicht-Latten in der Untermatratze, dazu ein 7-Zonen-Taschenfederkern in der Obermatratze sorgen für ein ausgewogenes Nachgeben und Stützen zugleich. Jedes Bett wird speziell für die Kunden zusammengestellt und gefertigt. Formen, technische Varianten und Stoffdessins sind beliebig kombinierbar, wodurch sich unzählige Gestaltungsarten ergeben. Der Kunde hat die Möglichkeit, mit selbst ausgesuchten Bezugsstoffen sein ganz persönliches Bett zu erhalten. Erste Adressen für Stoffe wie z.B. Rubelli, Hesslein, Dominique Kiefer oder auch Leder des Spezialisten Elmo garantieren Topqualität und Komfort. Durch die Abnehmbarkeit der Bezüge lassen sich die Betten sogar nachträglich völlig neu einkleiden.

Mit "Residenz" bringt Superba das Besondere unter den Polsterbetten. Basierend auf dem Bettuntergestell "Elegance" können bei diesem Komfortbett mit einem zusätzlichen Chassis und mittels fünf Niedervolt-Motoren verschiedene Funktionen eingestellt werden: Verstellbarkeit von Ober-, Bein- und Nackenteil der Liegefläche, Schräglagerung sowie Niveauanhebung des gesamten Bettes. Die Steuerung erfolgt über einen Kabelhandschalter. Als Doppelbett kombiniert mit einem normalen Bettuntergestell "Elegance" ist äußerlich keine Unterscheidung zu erkennen.

Bei der zur Möbelmesse in Köln neu vorgestellten Matratze "Bel Etage" handelt es sich um eine Doppeltaschenfedernkern-Matratze mit 7-Zonen, die im doppelten Sinne des Wortes über alle sonstigen Modelle hinausragt. Durch die außergewöhnliche Höhe von 33 cm ist die besondere Wertigkeit gleichsam sicht- und fühlbar. Es ergibt sich dadurch für den Benutzer eine Komforthöhe, die das Aufstehen erleichtert - eine Annehmlichkeit, nach der vermehrt gefragt wird. Rund 800 einzeln in Stofftaschen eingenähte, zylindrische Federn, auf zwei Etagen verteilt, tragen mit einem Höchstmaß an Anpassungs- und Tragfähigkeit zum traumhaften Liegekomfort bei. Zwischen den zwei Taschenfederkernen sorgt ein 2 cm dickes 3-D-Abstandsgewebe für einen hervorragenden Luftaustausch. Dieses hochaktuelle Material setzt sich derzeit überall dort durch, wo es auf erhöhten Komfort und beste klimatische Bedingungen ankommt. Superba verwendet bei dieser Matratze als Polsterauflage reine und feinste Naturfasern. Die Kombination von edler Tussah-Wildseide im Oberpolster und feinster Lamm-Schurwolle im Unterpolster verstärkt den optimalen Regulierungsausgleich von Wärme und Feuchtigkeit. Die Matratze ist in drei verschiedenen Härtegraden und in den Abmessungen von 80/190 bis maximal 200/220 cm lieferbar. Aufgrund der besonderen Höhe und ihrer einmaligen Zusammensetzung ist sie noch "echte Handarbeit". Die Lieferzeit beträgt ca. vier Wochen.
aus Haustex 04/07 (Sortiment)