ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Vorwerk

Mit Ulf Moritz ins Top-Premiumsegment


Den Schritt in das Top-Premiumsegment der textilen Bodengestaltung geht Vorwerk mit der neuen Kollektion "Ulf Moritz by Vorwerk". Mit dem Programm, bei dem sich der renommierte Textildesigner auf dem Boden verwirklicht hat, wollen die Hamelner ihre Strategie weiterverfolgen, Vorwerk als Exklusivmarke auszubauen, verstärkt auf den internationalen Designgeschmack zu setzen und über den heimischen Markt hinaus neue Käuferschichten zu erschließen.

"Wir wollen mit unseren Teppichböden emotionale Impulse setzen und Raumgestaltung zu einem echten Erlebnis werden lassen. Genau das gelingt mit der Kollektion Ulf Moritz by Vorwerk auf höchstem Niveau", sagt Johannes Schulte, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vorwerk Teppichwerke.

Als "Prêt-à-porter mit einem Hauch Couture" bezeichnet der Designer selbst seine Kreationen. Er schuf 6 Farbwelten mit jeweils 11 Gestaltungsvarianten, die im Coupon und auch als abgepasster Teppich erhältlich sind. Dabei setzt er auf die Ausstrahlung des Textils, indem er Konstruktion und Material virtuos aufeinander abstimmt. Aufwendig gearbeitete Webqualitäten, Feine Perlstrukturen, verschiedene Schlingentypen und voluminöse Shaggys basieren auf edlen Naturfasen wie reiner Schurwolle, Mohair und Leinen sowie hochwertigen Polyamid-Markenfasern.

Dem hohen Anspruch der der Kollektion angemessen wird sie ab Frühjahr selektiv vertrieben über ein europaweit gestreutes Netz von Fachhändlern, die sich durch besonderes Engagement bei der Vermarktung der Stoff-Kollektion "Ulf Moritz by Sahco" ausgezeichnet haben.

Moritz selbst sieht enormes Potential in der Marke Vorwerk, der es seit mehr als 120 Jahren gelingt, Teppichboden immer wieder neu zu erfinden. "Wenn ich die Chance bekomme, würde ich Vorwerk gern Schritt für Schritt dorthin begleiten, wo heute Top-Design und Markenqualität in Europas Metropolen zuhause sind", sagt Moritz.
aus BTH Heimtex 03/07 (Sortiment)