ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ardex

Ideale Spachtelmasse für hochbeanspruchte Bereiche


Als "ideale Spachtelmasse für hochbeanspruchte Bereiche" empfiehlt Ardex seinen neuen Dünnestrich E 80 D. Das Produkt ist vielseitig einsetzbar: Ob als Nutzschicht in Gewerbe und Industriebauten oder in Kellern, Hobbyräumen, Fluren, auf Dachböden oder im Lager, es nivelliert alle gängigen Untergründe und bereitet sie auf die Aufnahme sämtlicher Bodenbeläge vor - vom Parkett bis zu Fliesen.

Besonders hervorzuheben ist der Schichtdickenbereich, den die zementäre Spachtelmasse abdeckt: Sie kann ungestreckt von 5 mm bis zu 50 mm aufgetragen werden, bleibt auch in dicken Schichten rissefrei. Bei Bedarf kann der Mörtel bei Schichtdicken über 10 mm auch mit Sand gestreckt werden.

Der Ardex-eigene Ardurapid-Effekt stellt durch die kristalline Wasserbindung sicher, dass mit dem Dünnestrich erstellte Flächen bereits nach 2 Stunden begangen und schnell belastet werden können. Diffusionsoffene Beläge sind bereits nach 1 Tag verlegereif, diffusionsdichte je nach Dicke zwischen 1 und 7 Tagen.

Zum Anrühren von 25 kg des Mörtels werden 4,75 bis 5 Liter Wasser benötigt. Das Material kann anschließend 30 Minuten verarbeitet werden, wobei es sich leicht verteilen und ansatzlos glätten lässt. Natürlich ist die Spachtelmasse auch pumpfähig. Je nach Flächengröße kann sie sowohl mit einem Rakel als auch mit einem Stielglätter oder einer Spachtelkelle aufgetragen werden.

Der Dünnestrich eignet sich für Beanspruchungen, wie sie Zementestrichen der Festigkeitsklassen ZE 30 bis ZE 50 ohne schleifende Beanspruchung entsprechend dem AGI-Arbeitsblatt A 12 "lndustrieböden", Teil 1, zugeordnet werden. Er ist sowohl für die Belastung mit Stuhlrollen geeignet als auch auf Fußbodenheizungen einsetzbar. Die Lagerfähigkeit des Produktes beträgt in trockenen Räumen im verschlossenen Gebinde 12 Monate.
aus Parkett Magazin 02/01 (Sortiment)