ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

PCI Augsburg GmbH

PCI investiert am Standort Augsburg


PCI Augsburg hat in eine neue Palettieranlage am Stammwerk Augsburg investiert. Ein Industrieroboter bildet das Kernstück der neuen Anlage in der Flüssigfertigung. In der Dispersionskleberanlage werden auf zwei vollautomatischen Misch- und Abfülllinien täglich rund 7.000 Gebinde mit verschiedensten Grundierungen, Dichtanstrichen und Dispersionsklebern abgefüllt. Durch automatische Greiferwechsel an den Industrierobotern und verschiedene Palettenabmessungen lasse sich jetzt ein hohes Maß an Flexibilität erreichen.

Die jüngste Investition ist ein weiterer Schritt zur optimierten Logistik. Erst vor anderthalb Jahren hatte die PCI 2,8 Mio. EUR in den Bau eines neuen Logistikzentrums im Augsburger Werk investiert.
aus Parkett Magazin 02/06 (Wirtschaft)