ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Reflexa-Werke Albrecht GmbH

Reflexa baut neues Rollladenwerk in Sachsen


Sonnenschutzanbieter Reflexa hat im ostdeutschen Oederan ein neues Rollladenwerk errichtet. Das Investitionsvolumen für das 15.400 qm große Areal betrug nach Angaben des im schwäbischen Rettenbach ansässigen Unternehmens rund 3 Millionen EUR. Neben einer Produktionshalle mit Lager umfasst der Neubau ein Verwaltungsgebäude mit Ausstellungs- und Schulungsraum, in dem künftig regelmäßig Produktschulungen für Kunden stattfinden sollen. Die neue Niederlassung wird außerdem die Logistik zwischen dem Hauptwerk in Bayern und den neuen Bundesländern koordinieren.

Bereits Anfang der 90er Jahre siedelte sich Reflexa mit einer Produktion im sächsischen Hohenfichte an. Inzwischen wurde dieses Werk aufgrund des Neubaus in Oederan geschlossen. Das dort beschäftigte Personal wird am neuen Standort übernommen. Kurzfristig ist geplant, die Belegschaft auf 40 Mitarbeiter aufzustocken.

Reflexa wurde vor mehr als vier Jahrzehnten von Seniorchef Hans Peter Albrecht gegründet und zählt heute mit mehr als 300 Mitarbeitern zu den bedeutendsten Vollsortimentern im Bereich Sonnenschutztechnik.
aus BTH Heimtex 02/02 (Wirtschaft)