ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Branchentag Holz

Innovationspreise für "Beste Ausstellungen" und das "Beste Nischenprodukt"

Die beiden Holzfachmärkte Holz Kunze in Strassgräbchen und Lueb & Wolters in Borken sind mit dem "Woody 2005" des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel ausgezeichnet worden. Die Jury erkannte ihnen den 1. bzw. 2. Preis in der Wettbewerbskategorie "Beste Ausstellung" zu. Der Innovationspreis für "Das beste Nischenprodukt" ging am Meister Leisten Schulte.

Der Holzfachmarkt Kunze in Strassgräbchen in der Oberlausitz, nahe Dresden, befindet sich in einem alten Gutshaus. Den Fachwerkbau ließ der Inhaber Dr. Kunze aufwändig sanieren. Dabei blieben die tragende Fachwerkkonstruktion sowie baulich interessante Situationen - der Dachstuhl, Nischen, Treppenverläufe, Keller usw. - erhalten. Auf diese Weise vereint der Innenausbau stimmungsvolle Restaurierung und zweckgerichtete Sanierung. Die Ausstellung erstreckt sich über drei Ebenen. Sie stellt möglichst wirklichkeitsnah und trendgerecht Wohnsituationen nach, um Holz am Fußboden, als Wand- und Deckenschmuck miteinander und aufeinander abgestimmt zur Geltung zu bringen.

Die ebenfalls preisgekrönte Wohnwelt-Ausstellung des Holzfachhandels Lueb & Wolters in Borken nimmt sich besonders der Produktbereiche Fußboden und Türen an. Als besonders überzeugend bewertete die Jury die Gestaltung des "nicht ganz einfachen Themas Türen". Das Unternehmen unterscheidet sich klar von Großflächenanbietern, liefert sich keinem Warendruck aus, selektiert hochwertige Produkte und präsentiert sie in entsprechendem Rahmen.

Meister Leisten Schulte gewann den Innovationspreis für das beste Nischenprodukt mit der LED-Bodenleuchte Flat'. Die quadratische, mit Edelstahl eingefasste Leuchte erfordert nur 7 mm Einbautiefe und eröffnet viele Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten.
aus Parkett Magazin 06/05 (Wirtschaft)